Erstes Showing von Barbara Bess

Am 19. Januar ist ihr erstes von drei Showings!


Die Choreografin und Tänzerin Barbara Bess erhält seit der Spielzeit 2018.2019 die auf drei Jahre angelegte Impulsförderung der Stadt Nürnberg. In diesem Zeitraum agiert sie als Artist in Residence der Tafelhalle und setzt ihr filmisch-choreographisches Projekt um.

In dessen Rahmen wird sie im April eine installative Performance unter dem Titel "BeComing" in der Tafelhalle uraufführen und im Vorfeld dazu drei Showings präsentieren, von denen das erste ebenfalls in der Tafelhalle stattfindet. Sie widmet sich in diesem Showing einer Methode zur Forschung einer erfahrbaren Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers in Bewegung, genannt Body-Mind-Centering, durch das die Choreografin und sieben internationale Tänzer*innen das künstlerische Potential mit dem Fokus auf Zelle, Organe und Organismus erforschen. Auf das Publikum wartet hierbei eine Performance mit anschließendem Artist Talk.

Mehr Informationen und Tickets für das Showing gibt es hier.

Zurück