Frischzellenkur für 70er Jahre Musikklassiker

"Hot stuff for ears" Chanda Rule aus Chicago und New Yorker Freigeist Gene Pritsker inspiriert von Deep Purple

Gene Pritsker mit kongenialer Stimmakrobatin Chanda Rule aus Chicago rocken gemeinsam mit dem ensemble KONTRASTE die Ruinenbühne

Rockin' Ruins, Sa 23. Juli, 20.00

Rockmusik der 70/80er Jahre, ein genialischer Arrangeur, eine elektrisierende R&B–Sängerin, vor Energie sprudelnde Musiker – „hot stuff“ für ein prickelndes Open-Air-Konzert in St. Katharina! Dort stellt Gene Pritsker, der Genre-Grenzen überschreitende New Yorker Power-Musiker, kreativer Arrangeur, Gitarrist und DJ sein ROCKIN’ RUINS-Projekt vor. Inspiriert von Deep Purple´s größten Werken, entlockt er ihnen sämtliche Finessen und übersetzt sie meisterlich ins Heute. Pritsker, in Deutschland besonders bekannt durch sein Filmmusik-Arrangements für Matrix, Babylon Berlin oder Cloud Atlas kreiert einen atemberaubenden Mix aus Techno, HipHop, Swing, Rock´n´Roll und Charleston. Alles absolut tanzbar!

An seiner Seite Chanda Rule: „Queen of Contemporary Gospel“ stammt aus Chicago; ihr Herz sei mit Soul gefüllt, ihre Stimme vom Jazz berührt – „Chanda Rule is the most amazing, elegant, fascinating, all in all greatest singer I saw in the last 30 or 40 years, and I saw them all." (Kirk Lightsey).
Die Musiker des ensemble KONTRASTE sind bekanntlich für Ungewöhnliches zu haben! Als Klassik-Band bei Rockin´ Ruins können sie ihrer Leidenschaft für den Sound & Spirit der 70er frönen. Eine denkbar günstige und produktive Symbiose für ein außergewöhnliches Bandprojekt.

Gitarre/Leitung: Gene Pritsker
Gesang: Chanda Rule

zurück