Die Werkstätten sind ab 15.06. wieder eingeschränkt geöffnet

Neu ist aber: Werkeln darf nur, wer sich vorab angemeldet hat!

Wirklich lange genug ist es in den Offenen Werkstätten des Künstlerhauses nun mucksmäuschenstill gewesen. Endlich geht es langsam wieder los! Einige der Offenen Werkstätten des Künstlerhauses sind unter strengen Hygienestandards ab dem 15.06. wieder für euch geöffnet. In jeder Werkstatt darf allerdings bis auf Weiteres nur eine bestimmte Anzahl von Personen gleichzeitig werkeln. Um das Besucheraufkommen zu koordinieren, ist für euren Werkstattbesuch eine vorherige Email-Anmeldung bei den jeweiligen Werkstattleiter*innen daher dringend erforderlich. Bitte habt dafür Verständnis, dass ohne eine bestätigte Anmeldung kein Werkstattbesuch möglich ist. Die für die Anmeldung vorgesehenen Mailadressen findet ihr in den jeweiligen Werkstatt-Infos.

Auch bitten wir euch folgende Regeln zu beachten: Betretet die Werkstätten bitte grundsätzlich nur mit einem Mund-Nasen-Schutz und haltet stets einen Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen ein. Ihr habt an den Eingängen des Künstlerhauses sowie in der Peuntgasse die Möglichkeit zum Händewaschen sowie zur Handdesinfektion. 

Zurück