Ausstellungshäuser bleiben weiterhin geschlossen

Die bayerische Notbremse greift in Nürnberg: Die vorbereitete Öffnung der Ausstellungshäuser im KunstKulturQuartier entfällt.

Aufgrund der Vorgaben der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung bleiben alle Ausstellungen und Veranstaltungen in den Häusern des KunstKulturQuartiers bis auf Weiteres geschlossen und abgesagt. Dazu gehören öffentliche Angebote der folgenden Einrichtungen: Tafelhalle, Kunsthalle Nürnberg, Kunstvilla, Filmhaus, Kunsthaus und Künstlerhaus mit Filmhauscafé, Kultur Information, Artothek, Kantine (Musikverein e.V. und Café Kaya e.V.), KommKino e.V., KulturKellerei sowie allen Offenen Werkstätten.

Wir arbeiten daran, möglichst viele Ersatztermine für die abgesagten Veranstaltungen zu finden und diese zeitnah zu kommunizieren. Bitte informieren Sie sich dazu auf den Webseiten der einzelnen Häuser oder in der Veranstaltungssuche der Kultur Information. Tickets für verschobene Veranstaltungen behalten ihre Gültigkeit oder es werden Ersatzkarten ausgegeben. Alle bereits erworbenen Karten für betroffene Veranstaltungen können selbstverständlich auch an der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass die Bearbeitung aufgrund der aktuellen Situation etwas Zeit in Anspruch nehmen kann. Die Eintrittskarten für abgesagte Veranstaltungen haben im oben genannten Zeitraum keine Gültigkeit für den öffentlichen Nahverkehr.

Kultur zu Hause genießen:

Aktuelle Ausstellungskataloge im WebShop der Kultur Information bestellen

Ein Gespräch zwischen Nürnberg und New York: Harriet Zilch im Interview mit Barbara Probst

Filme im kino3 streamen

Digitale Kultur im Künstlerhaus

Tafelhalle im Stream

Über die zukünftige Entwicklung halten wir Sie auch weiterhin auf dem Laufenden. Um die Verbreitung von Covid-19 zu stoppen, erhält man auf der Internetseite www.coronavirus.nuernberg.de der Stadt Nürnberg zusätzliche aktuelle Informationen.

Bitte achten Sie auf Ihre Gesundheit und nehmen Rücksicht auf Ihre Mitmenschen, damit wir Sie möglichst bald wieder in unseren Häusern begrüßen dürfen!

 

zurück