Artist Talk mit Alex Müller

Am Freitag, 12. August 2022, trafen sich die Künstlerin Alex Müller, die Kunsthistorikerin Dr. Marietta Franke und Dr. Harriet Zilch, Kuratorin der Ausstellung "Geordnete Verhältnisse" zum Gespräch über die Zeichnungen von Alex Müller.

Vom Mähen zum Frieden heißt eine Serie von 107 Zeichnungen, die die Künstlerin 2020 in 107 Tagen anfertigte. Die Zeitspanne fiel nicht nur in den ersten Covid-Lockdown, sie umfasst mit der  Krankheit und dem Tod ihres Vaters auch eine für die Künstlerin sehr schwer beherrbare Ausnahmesituation. Um ihren Tagen eine Struktur zu geben, begann Alex Müller mit der Zeichenserie. An jedem Tag entstand eine Zeichnung, die ein Ereignis, eine Stimmung oder eine Beobachtung festhielt, mal humorvoll mal, mal traurig und meist mit einem stilisierten Corona-Virus als omnipräsentem Begleiter. Im Gespräch erzählt Alex Müller von dieser Zeit.

zurück