„Ich denke, Kultur ist zwingend notwendig"

Raise-Your-Voice-Festivalleiter Albert Ostermeier lädt dazu ein, die Stimme zu erheben!

Jede*r hat eine eigene Sprache und eine Geschichte, die es wert ist, erzählt zu werden. Fernab von einem klassischen Literaturformat versteht sich Raise Your Voice als ein Festival für Demokratie und Vielstimmigkeit, Literatur als teilnehmende Beobachtung, als Einmischung und als Ermutigung. Auf Einladung des Schriftstellers Albert Ostermeier treten am 20. November internationale Autor*innen in einer Nacht der Literatur in einen Dialog miteinander, präsentieren ihre literarischen Perspektiven und beschäftigen sich mit Fragen wie: Wo endet künstlerischer Ausdruck und wo beginnt Aktivismus?

zurück