Das "Who is Who" der zeitgenössischen Kunst

Expertenführung

So / 15.12.2019 / 11:00


Das Angebot richtet sich an alle, die nach dem Rundgang durch die Ausstellung mehr über zeitgenössische Kunst wissen möchten. Mit Vergleichsbeispielen aus der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts wird die Ausstellung noch einmal vertieft und Wissenswertes über die Geschichte des Hauses vermittelt.

Die acht Ausstellungsräume der Kunsthalle Nürnberg strahlen nach einer umfassenden energetischen Sanierung der Dächer in neuem Licht. Mit ihren klaren Blickachsen und wechselnden Proportionen bietet die Architektur den Ausgangspunkt und Bezugsrahmen für die raumgreifenden Skulpturen und ortsspezifischen Installationen von Nevin Aladag, Monica Bonvicini, Olafur Eliasson, Ann Veronica Janssens, Michail Pirgelis, Laure Prouvost, Thomas Rentmeister, Karin Sander und Haegue Yang. Ihre Raumkonzepte sind inspiriert von den Strategien des Environments, der Partizipation, der Konzeptkunst und der Minimal Art der 1960er Jahre, spannen jedoch leichthändig, spielerisch und mit Humor den Bogen in die Gegenwart. Der Ausstellungstitel Hidden Beauty spielt ebenso auf die zwischen den mittelalterlichen Mauern der Stadt verborgene Architektur der Kunsthalle Nürnberg an wie auf die Kunst, die in diesen Räumen Situationen schafft für physisch erlebbare Erfahrungen und überraschende Wahrnehmungen.

Kunsthalle im KunstKulturQuartier
Lorenzerstr. 32
90402 Nürnberg weitere Veranstalter:
Kunst- und Kulturpädagogisches Zentrum der Museen in Nürnberg (KPZ)

Eintrittspreise:
Normal: 8 € / Ermäßigt: 5.5 €

Weitere Termine:

So / 5.01.2020 / 11:00 Uhr

zurück