Das Künstlerhaus zeigt Flagge

Öffentliche Präsentation der Kunstwettbewerb-Ergebnisse

Mo / 25.05.2020 / 10:00 - 18:00 Uhr


Eine grell pinke Flagge an einem acht Meter hohen Mast wird zur Wiedereröffnung des Künstlerhauses nach der Generalsanierung 2022 den neuen Haupteingang markieren. „Flagge zeigen“ hat die Künstlerin Heidi Sill ihr Statement betitelt und damit die Jury des Kunstwettbewerbs für die Gestaltung des neuen Eingangsbereichs überzeugt. Das kräftig in „Hot-Pink“ glänzende Kunstwerk versteht die Künstlerin als Signal: „Wir sind hier, uns kann man nicht übersehen, wir sind offen diskursiv, genreübergreifend, populär(Pop) und aktuell.“
Der Entwurf der Wettbewerbsgewinnerin und alle weiteren Einreichungen mit beschreibenden Entwurfskonzepten und Modellen sind vom 19. bis 29. Mai von 10 bis 18 Uhr im Kunsthaus zu sehen. Am Donnerstag, den 21. Mai (Christi Himmelfahrt) bleibt das Kunsthaus geschlossen.

Heidi Sill, 1963 geboren in Fürth, studierte an der Kunstakademie in Nürnberg. Sie lebt und arbeitet in Berlin. Von 2013 bis 2019 war sie Mitglied im Fachausschuss Bildung des Deutschen Kulturrats, seit 2016 ist sie Co-Sprecherin des Vorstands des berufsverbands bildender künstler*innen berlin. Ausgezeichnet wurde sie unter anderem 2018 mit dem Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten.

Weitere Informationen und Videobotschaften durch Bürgermeisterin Prof. Dr. Julia Lehner und Planungs- und Baureferent Daniel F. Ulrich finden Sie auf www.kuenstlerhaus-nuernberg.de/blog.

Sowohl Kunstwerk als auch Wettbewerbsdurchführung werden aus Mitteln des Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramms „Soziale Stadt“ sowie des Freistaats Bayern und der Stadt Nürnberg bezuschusst.

Kunsthaus im KunstKulturQuartier
Königstr. 93
90402 Nürnberg weitere Veranstalter:
KunstKulturQuartier

Eintritt frei

zurück