Naturstoff / Kunststoff

Sonderausstellung Naturstoff / Kunststoff

Materialität in der Nürnberger Kunst

Sa / 3.12.2022 - So / 11.06.2023
Do / 2.02.2023 11:00 - 18:00 Uhr


Mit der Ausstellung „Naturstoff / Kunststoff“ greift die Kunstvilla ein aktuelles Thema auf: der Verbrauch an Plastik und vor allem der daraus entstehende Müll bedroht unsere Ökosysteme und ist dadurch in Verruf geraten. Jedoch stellt Kunststoff in seinen verschiedenen Formen seit dem frühen 20. Jahrhundert ein bedeutendes Material zeitgenössischer Kunst dar, ebenso wie Naturstoffe, beispielsweise Wachs, Schellack und Grünspan, Eingang in die Kunst finden. Die Ausstellung untersucht die Verwendung von Natur- und Kunststoffen in der Nürnberger Kunst des 20. Jahrhunderts. Häufig sind es gerade Natur- und Landschaftseindrücke, die mit künstlichen Mitteln erzeugt werden. Anthropomorphe und florale Formen entstehen aus Astralon, Polyester und Polypropylen. Von besonderer Bedeutung erweisen sich die spezifischen Materialeigenschaften der Natur- und Kunststoffe, die sich die Künstlerinnen und Künstler aneignen müssen, um sie für ihre Kunst wirksam werden zu lassen. Ein umfangreiches Begleitprogramm ist geplant.

Mit Werken u.a. von Hubert Baumann, Reiner Bergmann, Karin Blum, Barbara Engelhard, Hermann Frauenknecht, Inge Gutbrod, Joachim Kersten, Franz Vornberger, Achim Weinberg und Fred Ziegler.

Kunstvilla
Blumenstr. 17
90402 Nürnberg
http://kunstvilla.org

Eintrittspreise:
Eintritt: 5 €
Eintritt ermäßigt: 2,50 € Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei, Gruppen ab 15 Personen 3 Euro pro Person

zurück