Werkschau Jane Campion

The Power of the Dog

Do / 11.07.2024 / 19:00 Uhr
Weitere Termine:Sa / 27.07.2024 / 19:00 


Montana in den 1920er-Jahren: Auf einer der größten Ranch des Landes leben die beiden ungleichen Brüder Phil und George. Phil, der Mann fürs Grobe, begegnet seinem Umfeld mit Härte und Distanz. George hingegen, weich und einfühlsam, sehnt sich nach einer Frau fürs Leben. Als er diese in der verletzlichen Witwe Rose findet, die ihren scheuen Sohn Peter mit in die Ehe bringt, gerät das Kräfteverhältnis auf der Ranch außer Kontrolle. Erst als Peter sich auf seinen Peiniger Phil einlässt, scheint sich das Blatt zu wenden.

In ihrem bislang letzten Film wendet sich Jane Campion wieder einem klassisch männlichen Genre zu und bürstet es gegen den Strich. Nach der 1967 erschienen Kultnovelle von Thomas Savage hat sie einen modernen Neo-Western geschaffen, der sich mit psychologischer Dichte und herausragender Schauspielleistung von einer verbotenen Liebes- hin zu einer filigranen Rachegeschichte entwickelt. Dabei überrascht weniger ihre Auseinandersetzung mit dem maskulinen Western-Genre, sondern dass sie mit Peter zum ersten Mal in ihren Filmen überhaupt eine männliche Hauptfigur wählte. Auf den Filmfestspielen von Venedig 2021 wurde sie dafür mit dem Silbernen Löwen für die Beste Regie ausgezeichnet.


Land: Neuseeland/Australien
Jahr: 2021
Regie: Jane Campion
mit: Benedict Cumberbatch, Kirsten Dunst,
Jesse Plemons, Kodi Smit-McPhee u. a.
Länge: 126 Min.
Sprache: Englisch
Sprachformat: Originalfassung mit deutschen Untertiteln
FSK: ab 16

Eintrittspreise:

Eintritt: 8 €

Eintritt ermäßigt: 7 €Schüler*innen, Studierende, Rentner*innen, Menschen mit einem Schwerbehinderten-Ausweis und Gruppen ab 5 Personen

Eintritt ermäßigt: 6 €U25-Tarif (14 bis 24 Jahre)

Eintritt ermäßigt: 6 €U25-Tarif (14 bis 24 Jahre)

Eintritt ermäßigt: 5 €Inhaber*innen einer Freundschaftskarte

Eintritt ermäßigt: 4 €Kinder bis 13 Jahre und Inhaber*innen eines Nürnberg-Passes oder Arbeitslosenbescheids

Kinotickets sind zu den Öffnungszeiten an der Kinokasse im Filmhaus erhältlich (eine Stunde vor Beginn der ersten Vorstellung) oder im Online-Vorverkauf. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass keine Sitzplatzreservierung möglich ist.
Teilen mit

 Zurück