Cine en español

Silence Radio

online bis 12.5.2021

Mi / 5.05.2021 / 00:00 - 23:59 Uhr


Freundschaftskarten-Inhaber*innen können die Filme im kino3 umsonst streamen: https://filmhaus.nuernberg.cinemalovers.de/de/home. Wenn Sie auch Filmhaus-Freundin oder Freund werden möchten, senden Sie uns eine einfache Bestellung an filmhaus@stadt.nuernberg.de (bitte Ihre Kontaktdaten wie Name und Anschrift angeben). Mit der Karte bekommen Sie dann einen kostenlosen Zugang zum kino3 per Mail und können zudem alle Kinovorstellungen vor Ort im Filmhaus vergünstigt besuchen. Die Filmhaus-Freundschaftskarte kostet regulär 25€, 13€ ermäßigt für Schüler*innen, Student*innen und Inhaber*innen eines Nürnberg-Passes und Schwerbehindertenausweises (bitte Scan der Berechtigung anhängen). Die Freundschaftskarte ist ab Kauf ein Jahr lang gültig. Sie verlängert sich nicht automatisch. Vor Ort kostet damit ein Kinobesuch 4,50€, inklusive dem Stummfilm mit Livemusik!

Am 15.4. ist anlässlich des Kinostarts des Films als Livestream ein Filmgespräch mit Carmen Aristegui und Regisseurin Juliana Fanjul geplant. Informationen dazufinden Sie, findet Ihr im kino3.

ZUM FILM:

Das mitreißende Porträt der unbestechlichen Journalistin Carmen Aristegui, die sich weigert, sich einschüchtern und zum Schweigen bringen zu lassen.

Mexiko ist eines der gefährlichsten Länder für Journalist*innen. Dort lebt und arbeitet eine der bekanntesten Journalistinnen und Moderatorinnen Lateinamerikas und vielfach ausgezeichnete Verfechterin der Meinungs- und Pressefreiheit: Carmen Aristegui. Millionen Menschen hören ihr zu, wenn sie u. a. im Radio MVS auf Missstände aufmerksam macht. Im November 2014 veröffentlicht sie auf ihrer eigenen Website den investigativen Artikel „La casa blanca de EPN“, in dem sie zusammen mit Rafael Cabrera, Irving Huerta, Sebastián Barragán und Daniel Lizárraga einen Korruptionsskandal um den Präsidenten Enrique Peña Nieto aufdeckt. Einige Monate später wird Carmen von MVS mit ihrem Team entlassen und verklagt. Die Bevölkerung reagiert mit Protesten und es werden weit über 200.000 Unterschriften gesammelt, doch der Sender lenkt nicht ein. All dies geschieht ganz unverhohlen im Sinne der mexikanischen Regierung von Enrique Peña Nieto. Doch Carmen Aristegui gibt nicht auf, ganz im Gegenteil: jetzt erst recht! Ihr Ziel: Die Menschen aufrütteln und gegen Fehlinformationen streiten.

SILENCE RADIO ist eine hochspannende Erzählung über den Kampf für Demokratie und Freiheitsrechte.

Regisseurin Juliana Fanjul begleitet in SILENCE RADIO den langen und gefährlichen Kampf von Carmen Aristegui. Es ist ein Kampf gegen die monopolistische Konzentration der Medien in Mexiko und gegen ein autoritäres und korruptes politisches System, das durch Drohungen und Einschüchterung von Drogenkartellen untergraben wird. Mit außergewöhnlichem Mut stellen sich Carmen und ihr Team der enormen Aufgabe, selbst einen Raum der freien und unabhängigen Meinungsäußerung zu schaffen, um weiterhin Menschen erreichen und auf die Missstände in ihrem Heimatland aufmerksam machen zu können.


Originaltitel: Radio silence
Land: Schweiz/Mexiko
Jahr: 2019
Regie & Buch: Juliana Fanjul
Länge: 78 Min.
Sprache: Spanisch
Sprachformat: Originalversion mit deutschen Untertiteln
FSK: ab 16

Filmhaus im KunstKulturQuartier - kino3
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Eintritt: 25 € gültig für ein Jahr beim Kauf einer Filmhaus-Freundschaftskarte, die einen kostenlosen Zugang zum kino3 beinhaltet

Eintritt ermäßigt: 13 € für Student*innen, Schüler*innen und Inhaber*innen eines Nürberg-Passes oder Schwerbehindertenausweises gültig für ein Jahr beim Kauf einer Filmhaus-Freundschaftskarte, die einen kostenlosen Zugang zum kino3 beinhaltet


Weitere Informationen zur Freundschaftskarte finden Sie hier: https://www.kunstkulturquartier.de/filmhaus/service/tickets

Weitere Termine:

Di / 11.05.2021 / 00:00

Mi / 12.05.2021 / 00:00

zurück