9. FrauenFilmTage

Angst habe ich keine #1. Regina Kiwanuka

online bis 31.3.2021 // 9. FrauenFilmTage


Freundschaftskarten-Inhaber*innen können die Filme im kino3 umsonst streamen: https://filmhaus.nuernberg.cinemalovers.de/de/home. Wenn Sie auch Filmhaus-Freundin oder Freund werden möchten, senden Sie uns eine einfache Bestellung an filmhaus@stadt.nuernberg.de (bitte Ihre Kontaktdaten wie Name und Anschrift angeben). Mit der Karte bekommen Sie dann einen kostenlosen Zugang zum kino3 per Mail und können zudem alle Kinovorstellungen vor Ort im Filmhaus vergünstigt besuchen. Die Filmhaus-Freundschaftskarte kostet regulär 25€, 13€ ermäßigt für Schüler*innen, Student*innen und Inhaber*innen eines Nürnberg-Passes und Schwerbehindertenausweises (bitte Scan der Berechtigung anhängen). Die Freundschaftskarte ist ab Kauf ein Jahr lang gültig. Sie verlängert sich nicht automatisch. Vor Ort kostet damit ein Kinobesuch 4,50€, inklusive dem Stummfilm mit Livemusik!

Für diejenigen, die nur im Frauenmonat März das Filmangebot des kino3 in Anspruch nehmen möchten, gibt es die Möglichkeit, ein befristetes Freundinnen-Abo für 10€ (5€ ermäßigt) zu erwerben. Dieses Abo ist einen Monat lang von 4.3. bis 31.3.2021 gültig (es verlängert sich nicht automatisch). Mit diesem Abo erhält man sowohl den Zugang zu allen Filmen der FrauenFilmTage, als auch die Möglichkeit, sich alle weiteren Filme im kino3 im Frauenmonat März anzusehen. Mit der Bestellung unter Angabe des Namens, der Adresse, einer gültigen Email-Adresse und des Betreffs „Freundinnen-Abo März“ per Mail an filmhaus@stadt.nuernberg.de kann die Karte ganz einfach erworben werden. Damit erhält die Käuferin automatisch einen kino3-Zugang per Mail zugeschickt. Die Rechnung kommt per Post. Um Euch und Ihnen rechtzeitig einen Zugang zu kino3 zukommen lassen zu können, bitten wir um eine Bestellmail bis 4.3.2021.


ZUM FILM:

TRIGGERWARNUNG SEXUALISIERTER MISSBRAUCH: In diesem Film wird über sexualisierten Missbrauch geredet, der aber nicht explizit gezeigt wird.

Filmporträt der mutigen Menschenrechtsaktivistin

Zwei Jahre lang begleitete die Münchner Künstlerin Veronika Dimke die Politikerin und Menschenrechtsaktivistin Regina Kiwanuka. Dabei entstand das einfühlsame Porträt einer starken, engagierten Frau, die seit Jahren von Nürnberg aus sowohl für die Demokratisierung in Uganda als auch für eine menschengerechtere Asylpolitik in Deutschland kämpft. Trotz aller Widerstände und der ständigen Drohung einer Abschiebung nach Uganda, wo ihr Vater Benedicto Kiwanuka, der erste demokratische Premierminister ermordet und sie selbst als „Terroristin“ verfolgt wurde, engagiert sie sich für die Rechte von Geflüchteten, gegen Racial Profiling und den Missbrauch von Flüchtlingsfrauen. Regina Kawanuka ist eine mutige Frau, unter anderem hat sie den Hausmeister eines Nürnberger Flüchtlingsheims angezeigt, der sie sexuell belästigte und ermutigte geflüchtete Frauen sich gegen Zwangsprostitution zu wehren. In ANGST HABE ICH KEINE spricht Regina Kiwanuka über biographische Erfahrungen, die Angst bei der Verlängerung der Duldung und die permanente Unsicherheit, die „geduldete“ Flüchtlinge begleitet.

So., 7.3. ab 18 Uhr: Filmabend mit einem sich anschließendem Live-Gespräch per Zoom mit Claudia Gessl, Seade (IMEDANA/Rosa Asyl), Regina Kiwanuka (Menschrechtsaktivistin) und Veronika Dimke (Regisseurin; aktiv im Netzwerk AlarmPhone)


Land: Deutschland
Jahr: 2009
Regie, Redaktion, Schnitt, Produktion: Veronika Dimke
mit: Regina Kiwanuks
Länge: 50 Min.
Sprache: Deutsch/Englisch
Sprachformat: Originalversion mit deutschen Untertiteln
FSK: ab 18

Filmhaus im KunstKulturQuartier - kino3
Königstr. 93
90402 Nürnberg weitere Veranstalter:
MuFFFiN

Eintrittspreise:
Eintritt: 25 € gültig für ein Jahr beim Kauf einer Filmhaus-Freundschaftskarte, die einen kostenlosen Zugang zum Kino3 beinhaltet

Eintritt ermäßigt: 13 € für Student*innen, Schüler*innen und Inhaber*innen eines Nürberg-Pass oder Schwerbehindertenausweises gültig für ein Jahr beim Kauf einer Filmhaus-Freundschaftskarte, die einen kostenlosen Zugang zum Kino3 beinhaltet

Eintritt: 10 € gültig für vier Wochen ab 4.3.2021 beim Kauf einer Freundinnen-Karte, die einen kostenlosen Zugang zum Kino3 bis 31.3.2021 beinhaltet

Eintritt ermäßigt: 5 € ermäßigte Freundinnen-Karte für Student*innen, Schüler*innen und Inhaber*innen eines Nürberg-Pass oder Schwerbehindertenausweises, die einen kostenlosen Zugang zum Kino3 von 4.3. bis 31.3.2021 beinhaltet


Weitere Informationen zur Freundschaftskarte finden Sie hier: https://www.kunstkulturquartier.de/filmhaus/service/tickets

zurück