EveryBody

Curtis & Co - dance affairs / EveryBody: Exploring Borders - moving on

Sa / 22.10.2022 / 20:00 Uhr


Am 21.10. ab 18 Uhr findet eine relaxed Performance statt. Mit Audio-Deskription, Touch-Table und Übertragung in die DGS. Am 22.10. ab 19.30 Uhr Perlentauchen vor und nach der Vorstellung.


Die Fortsetzung von Exploring Borders erforscht neue Grenzen und testet neue Limits. moving on - fünf Menschen unterschiedlichster Herkunft treffen sich auf einer Bühne. Mit welchen physischen, psychischen, geografischen, gesellschaftlichen und politischen Grenzen wurden diese fünf in ihrem Leben konfrontiert? Welche konnten sie überwinden und wo sind sie gescheitert? Mal wie Tiere, die ihr Revier erkunden, mal als Menschen, die sich mit Begegnung und Beziehung auseinandersetzen, bewegt sich das mixed-abled Ensemble im (un)begrenztem Raum.

Choreografie, Regie: Susanna Curtis / Bühne & Kostüme: Johanna Deffner / Licht: Sasa Batnozic / Film: Jürgen Heimüller / Produktionsleitung: Ute Sander-Keller / Vermittlungsformate & Dramaturgie: Nora Hensel
Mit: Susanna Curtis, Emmanuelle Rizzo, Dergin Tokmak, Johannes Walter, Tameru Zegeye

Eine Koproduktion mit der Tafelhalle, mit freundlicher Unterstützung der Tanzzentrale der Region Nürnberg e.V., gefördert von der Stadt Nürnberg, der Zukunftsstiftung der Sparkasse Nürnberg und dem Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR. Dieses Projekt wird ermöglicht durch den Bayerischen Landesverband für zeitgenössischen Tanz (BLZT) aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst.

Dieses Projekt leistet einen wichtigen Beitrag, Nürnberg schrittweise inklusiver zu gestalten. Es ist Teil des Nürnberger Aktionsplans zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK). Den Ersten Aktionsplan hat der Nürnberger Stadtrat im Dezember 2021 einstimmig beschlossen. Um die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit und ohne Behinderung in Nürnberg zu verwirklichen, wurden und werden umfangreiche Maßnahmen entwickelt und umgesetzt. Weitere Informationen finden Sie unter www.inklusion.nuernberg.de

Tafelhalle
Äußere Sulzbacherstr. 6 2
90491 Nürnberg
http://tafelhalle.deweitere Veranstalter:
FreieSzeneNbg e.V.

Eintrittspreise:
Vorverkauf: 15 €
Vorverkauf ermäßigt: 10 €
Eintritt: 18 €
Eintritt ermäßigt: 13 €

Tickets kaufen

Weitere Termine:Fr / 21.10.2022 / 18:00 Uhr - Ticket kaufenSa / 22.10.2022 / 20:00 Uhr - Ticket kaufen

zurück