Jesuran. Eine jüdische Familiengeschichte

So / 7.11.2021 / 10:00


ACHTUNG: Preisänderungen vorbehalten. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über die aktuell gültigen Corona-Regeln.


Die Geschichte der jüdischen Familie Jesuran führt von Warschau und Galizien über Nürnberg nach Brüssel. 2017 besuchte ein Nachfahre das Haus in Nürnberg, von dem aus seine Großeltern 1933 ihre Flucht vor den Nationalsozialisten antraten. Gemeinsam mit Schülern des Dürer-Gymnasiums Nürnberg zeichnete Comic-Künstler Alexander Mages die Geschichte dieser Familie. Die Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit publizierte den Comic. Begleitend entstand eine Ausstellung, die jetzt im Dokumentationszentrum präsentiert wird.

Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände
Bayernstr. 110
90478 Nürnberg
http://www.dokumentationszentrum-nuernberg.de

Eintritt frei

zurück