Romys Salon

Silberfilm

Fr / 24.01.2020 / 16:00


In ihrem Familienfilm gewährt Regisseurin Mischa Kamp einen ehrlichen und liebevollen Blick auf die Schwächen und Herausforderungen des Alters aus der Sicht eines Kindes. Dabei wird das Thema Demenz anhand der Beziehung der aufgeweckten Romy zu ihrer Oma Stine lebensnah erzählt.

Unter dem Motto „Dialog Kultur & Demenz“ diskutieren im Anschluss: Gudrun Reiß (Fachstelle für Demenz und Pflege Bayern), Nina Gremme (Gerontopsychiatrische Fachkoordination Mittelfranken), Sabine L. Distler (Curatorium Altern gestalten), Moderation: Georg Weigl (Sozialpädagoge und angehender Gerontologe).

Freier Eintritt wegen begrenzter Plätze nur mit einer Online-Anmeldung bis 20. Januar unter: https://nuernberg.silberfilm.info oder telefonisch bzw. per SMS an: 0160 909 49 663.

Fr., 24.1. um 16 Uhr mit anschließendem Filmgespräch

Land: Niederlande/Deutschland
Jahr: 2018
Regie: Mischa Kamp
Länge: 90
Darsteller: Vita Heijmen, Beppie Melissen, Noortje Herlaar u. a.

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 6 €
Ermäßigung für: Schüler*innen, Student*innen
/ Ermäßigt: 4.5 €
Ermäßigung für: Freundekarteninhaber*in & Nürnberg-Pass

zurück