Kommkino e. V. präsentiert

Oi! Warning - Leben auf eigene Gefahr

Fr / 27.05.2022 / 21:15 Uhr


Der 17-jährige Janosch reißt von zu Hause aus. Sein langjähriger Freund Koma lebt in Dortmund. Dieser ist mittlerweile Kickboxer und bekannt in der Skinhead-Szene. Janosch zieht bei ihm und seiner schwangeren Freundin ein und wird in die Szene eingeführt. Es folgen Skinhead-Rituale, Konzerte, Besäufnisse und Schlägereien, die Janosch aber bald langweilen. Er lernt den Punk Zottel kennen. Dieser lebt auf einem Bauplatz und lebt von Akrobatik und Feuerschlucken. Janosch ist von der gegensätzlichen Lebensweise beeindruckt - und beide verlieben sich ineinander. Als Koma davon erfährt, eskaliert die Situation.

Für die Dreharbeiten wurden Darsteller aus der Punk- und Skinhead-Szene gecastet, und es wurde intensiv innerhalb der Subkulturen recherchiert. Der Streifen, komplett in s/w gedreht, überrascht mit einem teilweise experimentellen Umgang mit Bildern und Tönen. „In krassem Naturalismus ohne jede Beschönigung der jeweiligen Szenen illustriert der hervorragend fotografierte Film die fatalen Sackgassen eines kollektiven Wahns, der sich in Hass und Zerstörung entlädt und damit jede Form jugendspezifischer Rebellion sprengt. Ein sperriger, „unbequemer“ und schmerzhafter Film über Heimatlosigkeit und Orientierungslosigkeit; vehement gespielt und kraftvoll inszeniert.“ (Lexikon des internationalen Films)


Land: Deutschland
Jahr: 1999
Regie: Ben Reding, Dominik Reding
Darsteller:innen: Sascha Backhaus, Simon Goerts u. a.
Länge: 90 Min.
Sprachformat: deutsche Fassung
FSK: ab 12

Filmhaus Nürnberg - kommkino
Königstr. 93
90402 Nürnberg weitere Veranstalter:
Filmhaus Nürnberg im KunstKulturQuartier

Eintrittspreise:
Eintritt: 6 €

zurück