Mona Ardeleanu

Eröffnung der Ausstellung

Mi / 31.05.2017 / 20:00


Ausstellung im Rahmen des Marianne-Defet-Malerei-Stipendiums.
Im Mittelpunkt der Malerei von Mona Ardeleanu (*1984) stehen präzise konstruierte, phantastische Objekte, die die Künstlerin selbst als „Körper“ bezeichnet. Diese surrealen Körper, die zugleich organisch und geometrisch erscheinen, schweben frei in einem unbestimmten, monochromen Bildraum. Konstruiert aus gemaltem Stoff, Spitze oder auch Fell erzeugen die Körper zahlreiche Assoziationen, erinnern beispielsweise an geblümte Sommerkleider und nostalgische Lampions, an gefiederte Wesen oder auch Architekturelemente. Als 12. Stipendiatin des Marianne-Defet-Malerei-Stipendiums wird Mona Ardeleanu von März bis Juli 2017 im Atelier- und Galeriehaus Defet leben und arbeiten.

Kunsthalle im KunstKulturQuartier
Lorenzerstr. 32
90402 Nürnberg

Eintritt frei

zurück