Henrik Kaalund

Projektleiter, Regisseur und Tänzer

Er tanzte und tourte u. a. für Conny Janssen Danst (Rotterdam), Jan Pusch (Hamburg), Felix Landerer (Hannover), Carlos Matos (Hildesheim) und Pieter de Ruiter (Amsterdam), co>labs (Nürnberg). Er choreografierte für das Dortmunder Ballet, Ballett Greifswald, Ballett Hildesheim, Theater Gießen, CIA Patas Arriba, Spanien.

Henrik Kaalund gewann mehrere Preise für seine Choreografie und seinen Tanz bei choreografischen Wettbewerben, u. a. in Hannover und Leipzig und in Burgos, Spanien, sowie den Preis für herausragenden Tanz bei dem Wettbewerb in Maspalomas, Spanien. Zudem er unterrichtet Zeitgenössischen Tanz und  gibt er Workshops in Choreografie und Improvisationstechnik.
Studiert hat er an der John Cranko Schule, Stuttgart, und der David Howards School of Dance, New York. Anschließend war er engagiert u. a. beim Cleveland Ballet Arizona, dem Ballett Basel und dem Ballett Dortmund, wo er mit Rui Horta, Amanda Miller, Thorsten Kreissig, Jean Renshaw und vielen anderen arbeitete.

Weitere Infos: www.kaalund.net