FR 19. bis SO 21. JUL, 20 UHR PLAN MEE: Das Erbe

Politics on the ground – dieses Jahr in der Katharinenruine!

SA 20. JUL 16 UHR FAIR!? Teil II

TanzPartner Auf die Bühne!

MO 22. JUL 20 UHR Sunday Night Orchestra in der Katharinenruine

Fundstücke feat. Wolf Kerschek & his music plus guests

MI 24. JUL 18 UHR Anschubsen!

Eine generationsübergreifende Tanzperformance

Die neue Leiterin der Tafelhalle

Liebe Freund*innen der Tafelhalle,  Liebes Publikum!

Seit einigen Wochen bin ich nun die neue Leiterin der Tafelhalle und ich möchte für Sie und alle künstlerischen Akteur*innen vor Ort eine Plattform des Miteinanders für die zukünftige Stadtgesellschaft ermöglichen. Bei meiner Programmplanung ab 2020.2021 werden partizipative Projekte ebenso wie die Förderung junger Talente (Tanz, Regie, Spiel, Performance, Literatur und Musik) aus der Region einen Schwerpunkt bilden. Darüber hinaus wird neben unseren „artist in residence“, wie dem „Hausorchester“ ensemble KONTRASTE, dem international tourenden Figurentheater Ensemble Thalias Kompagnions, der Jazzkomponistin Rebecca Trescher und der Choreografin Barbara Bess, die die Impulsförderung bis 2021 erhält, der zeitgenössische Tanz und hier besonders die zahlreichen Nürnberger Choreografinnen und ihre weibliche Perspektive im Mittelpunkt stehen. Ein Tanzfestival, das gemeinsam mit den Choreografen*innen vor Ort kuratiert werden soll, ist in Planung für 2021. Selbstverständlich gehören weiterhin, wie seit Jahren gewohnt, zahlreiche und hochkarätige Festivals, Kabarett, Jazz, Literatur, Gastspiele, Galas und Kulturveranstaltungen zu unserem Gesamtprofil.

Themen wie Nachhaltigkeit und Zukunft, Vielfalt und Grenzen, Gender und Diversity, sowie das weite Feld „Mensch, Maschine und Körper“ stehen für das Produktionshaus ebenso auf der Agenda wie die Gründung eines Tafelhalle-Bürgerensemble. Dieses soll sich noch 2019 gründen und wir würden uns freuen, wenn Nürnberger Bürger*innen aus allen Stadtteilen von 18-99 Jahren Lust haben mit den Theatermacher*innen der Freien Szene Theaterprojekte zu entwickeln, die sich Themen der Stadtgesellschaft annehmen. Mehr Informationen ab Herbst unter unserer Website tafelhalle.de

Ich möchte Sie, das neugierige, diverse, offene und transgenerationale Publikum der Tafelhalle mit unserem Programm überzeugen. Bewegen im wahrsten Sinne des Wortes, aktiv zum Mitmachen auffordern, zum Diskutieren mit den Künstler*innen ermuntern und v. a. miteinander die Vielfalt und Qualität der Produktionen entdecken und erleben.

Ich und mein Team freuen uns auf eine spannende Saison 2019.2020!

Ihre Katja Prussas (Leiterin Tafelhalle)