Spielzeit 18/19 Klassik in der Tafelhalle

ensembleKONTRASTE bei uns in der Tafelhalle!

Plan Mee Premiere: Das Erbe

politics on the ground

weitere Fr 21. + Sa 22. Sep

REBECCA TRESCHER ENSEMBLE 11 Every 8 Weeks

# 9 Horizons

Di 25. Sep | 20 Uhr

Gastspiel Tanz Omar Rajeh / Maqamat

#minaret

Fr 5. Okt | 20 Uhr

nordwärts Niillas Holmberg & Roope Mäenpää

Mi 10. Okt | 20 Uhr

Stummfilmusiktage

Oktober – Zehn Tage, die die Welt erschütterten

21. Stumm FILMMUSIKtage 2017 Regie: Sergej M. Eisenstein Musik: Rebecca Trescher Ensemble 11

Tafelhalle im KunstKulturQuartier
Äußere Sulzbacherstr. 62
90491 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 22 € / Ermäßigt: 14 €
Online-Ticket: 19 € / VVK-ermäßigt: 12 €
Mit Q-Card-Rabatt erhältlich.

VVK an den gängigen VVK-Stellen

Kultur Information
Königstraße 93
90402 Nürnberg

Online-Tickets

Im Mittelpunkt der diesjährigen stummFILMMUSIKtage stehen Stummfilme zum Thema „Revolution“, passend zum Revolutionsjahr 1917, das sich im Oktober 2017 jährt.
„Oktober – Zehn Tage, die die Welt erschütterten“ wurde 1928 anlässlich des zehnten Jahrestags der russischen Revolution von Sergej M. Eisenstein gedreht. Die Nürnberger Komponistin und Klarinettistin Rebecca Trescher hat für ihr Ensemble 11 einen Kompositionsauftrag für den Film erhalten.

„Diese starke psychische und emotionale Wirkung, der Bilderrhythmus, die starke Symbolkraft, die Montagen, die düstere Tristesse der Arbeiterwelt im Gegensatz zu Reichtum, das Spiel zwischen Warten und Hektik.“
Komponistin Rebecca Trescher über „Oktober“ (1928)
Oktober – Zehn Tage, die die Welt erschütterten - © Ludwig Olah

Weitere Termine in dieser Reihe

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Tafelhalle

Zurück zur Liste