Spielzeit 18/19 Klassik in der Tafelhalle

ensembleKONTRASTE bei uns in der Tafelhalle!

The Art of Jazz N°208 Peter van Huffel OCTET

Mo 22. Okt | 20 Uhr

Jess Curtis & Claire Cunningham The Way You Look (at me) Tonight

Di 30. + Mi 31. Okt | 20 Uhr

& zum Thema: Di 23. Okt | 18 Uhr Schnittstelle Probebühne: Barbara kocht mit Bea Carolina Remark

 

 

ConnAct! / Andrea Hintermaier My own secret bubble. A prison

Do 08. - So 11. Nov | 20 Uhr

A festival for Chiptune and DIY culture Chip hits the fan

16. Nov | 21 Uhr

KONTRASTE - Klassik in der Tafelhalle

Geheime Botschaften ...

Robert Schumann & György Kurtág

Tafelhalle im KunstKulturQuartier
Äußere Sulzbacherstr. 62
90491 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 22 € / Ermäßigt: 14 €
Online-Ticket: 19 € / VVK-ermäßigt: 12 €

VVK an den gängigen VVK-Stellen

Kultur Information
Königstraße 93
90402 Nürnberg

Online-Tickets

Fast ein ungarischer Abend – mit Csilla Csövari und Gábor Káli vom Staatstheater Nürnberg und dem großen Avantgarde-Komponisten György Kurtág – wäre da nicht noch die romantische Traumwelt Robert Schumanns – Seelenverwandtschaften, geheime Botschaften? Durchaus! Denn im Gegensatz zur westlichen Avantgarde war dem ungarischen Komponisten Kurtág die musikgeschichtliche Tradition wichtig.

Er schätzte Schumann sehr und schrieb eine Hommage an ihn, mit der gleichen Besetzung wie bei dessen Märchenerzählungen. Kammermusik und Lieder von Robert Schumann lassen die Romantik erblühen, der Kontrapunkt aus unserer Zeit erklingt mit Kurtágs Klavier-„Spielen“ Játékok, und mit seinen 21 berührenden
Lied-Miniaturen über eine unerwiderte Liebe, Die Botschaften der verblichenen R.V. Trussova – das Werk, mit dem er 1981 den Durchbruch schaffte.

FACEBOOK

Geheime Botschaften ... - © Klaus Lefebvre

Weitere Termine in dieser Reihe

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Tafelhalle

Zurück zur Liste