Premiere Do 17. Jan | 20 Uhr CALIMETROFERATU

Eine Symphonie des Grauens

Weitere Termine: So 20. Jan + Fr 1. - So 3. Feb

Di 22. Jan | 19 Uhr COOK& TALK

zu Gast: Matthias Fetzer (stummFILMMUSIKtage)

Barbara Bess lädt Gäste ein, Gäste bringen ein Rezept mit, gemeinsam wird gekocht und sich ausgetauscht.

Do 24. - So 27. Jan stummFILMMUSIKtage 2019

Zum 23. Mal finden die stummFILMMUSIK Tage statt, dieses Jahr werden unter anderem Faust und Kafka geht ins Kino präsentiert.

Fr 08. + Sa 09. Feb Creole - Globale Musik aus Bayern 2019

Creole  ist ein Musikwettbewerb im Bereich der populären Weltmusik. Stilistische Vielfalt ist bei creole Programm!

Premiere Do 14. Feb| 20 Uhr Do you contemporary dance?

Weitere Termine Fr 15. + Sa 16. Feb

Barish Karademir - Zersplittert

Alexandra Badea

Tafelhalle im KunstKulturQuartier
Äußere Sulzbacherstr. 62
90491 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 16 € / Ermäßigt: 10 €
Online-Ticket: 13 € / VVK-ermäßigt: 8 €
Mit Q-Card-Rabatt erhältlich.

VVK an den gängigen VVK-Stellen

Kultur Information
Königstraße 93
90402 Nürnberg

Mit Q-Card-Rabatt erhältlich.

Mit drei Tänzerinnen und vier Schauspieler/-innen gehe ich den Auswirkungen eines immer schneller werdenden wirtschaftlichen und politischen Systems nach. Überwachung und Globalisierung in nie dagewesenem Ausmaß werden als Normalität anerkannt – die Kritik daran wird leiser und wir haben aufgehört, uns darüber aufzuregen.
An Alexandra Badeas Collage interessiert mich, wie vier Menschen auf drei Kontinenten zu plastischen Beispielen dafür werden, wie der globalisierte Wettbewerb Menschenleben in grotesker Weise deformiert. Schneller, höher, weiter – bis das System zusammenbricht, bis wir zusammenbrechen. Und was dann? Welche Utopien sind realisierbar? Sind Utopien überhaupt noch denkbar – oder sind sie Hirngespinste einer Welt, in der Menschen wie Batterien funktionieren? Barish Karademir zeichnet in seinen Inszenierungen (zuletzt: "Je suis Fassbinder" von Falk Richter in der Tafelhalle und "Geächtet" von Ayad Akhtar im Stadttheater Fürth) mittels Tanz, Sprache, Video und Musik ein komplexes Bild unserer Gegenwart.

Eine Koproduktion mit der Tafelhalle im KunstKulturQuartier, unterstützt durch Zuschüsse der Stadt Nürnberg sowie der Kulturstiftung der Sparkasse.

REGIE Barish Karademir / BÜHNE, KOSTÜME André Schreiber / MIT Marisa Akeny, Tatiana Diara, Ulrike Fischer, Jürgen Heimüller, Lukas Kientzler, Charlotte Petersen, Florian Sumerauer

Am Sa., 23.09.17, um 19 Uhr, vor der Vorstellung verrät Barish Karademir warum er so gerne postdramatische Stücke inszeniert und steht für Fragen zur Verfügung.

Aufführungsrechte bei Felix Bloch Erben GmbH & Co. KG, KG Berlin
Barish Karademir - Zersplittert - © Veranstalter

Weitere Termine:

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Tafelhalle

Zurück zur Liste