The Art Of Jazz

Sullivan Fortner piano solo & das HfM-Workshopensemble

The Art of Jazz °206

Tafelhalle im KunstKulturQuartier
Äußere Sulzbacherstr. 62
90491 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 22 € / Ermäßigt: 14 €
Online-Ticket: 19 € / VVK-ermäßigt: 12 €

Online-Tickets

Tickets mit Q-Card-Rabatt erhältlich.

Sullivan Fortner, einer der größten Jazz-Pianisten seiner Generation, ist bekannt für seine virtuose Technik und fesselnden Bühnen-Performances. Den Kerngehalt von Blues und Jazz verbindet er durch Improvisation mit Musik aus allen Äras und Genres. Sullivan Fortner war bereits mit namenhafte Größen, wie DeeDee Bridgewarter, Paul Simon, Dianne Reaves oder Sean Jones zu hören und performte mit seinem Trio auf vielen großen Bühnen, darunter Jazz at Lincoln Center, das Newport Jazz Festival oder auch das Monterey Jazz Festival. Sein erstes Album, Aria (Impulse Records), welches u. a. auch die New York Times mit Lob bedachte, zeigt Fortners meisterhafte Art, gut ausgewählte Standards wiederzugeben und gleichzeitig einprägsame Melodien zu komponieren. Das heiß ersehnte zweite Album als Solo Künstler soll dieses Jahr noch veröffentlich werden. Außerdem ist Sullivan Fortner demnächst auf den hoch erwarteten neuen Platten von Grammy-Award-Gewinnern Roy Hargrove und Cecile McLorin Salvant zu hören. In New Orleans geboren, begann Fortner mit sieben Jahren, Klavier zu spielen und galt bereits als Virtuose, bevor er überhaupt die High-School abgeschlossen hatte. Er hat den Bachelor of Music in Jazz Studies am Oberlin Conservatory, sowie einen Master of Music in Jazz Performance an der Manhattan School of Music abgeschlossen. Weiterhin hat er mehrere Master Classes an einigen der weltweit renommiertesten Musik-Ausbildungsstätten absolviert.

FACEBOOK

Sullivan Fortner piano solo & das HfM-Workshopensemble - © sullivanfortnermusic

Weitere Termine in dieser Reihe

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Tafelhalle

Zurück zur Liste