Di 26. Feb | 19 Uhr COOK & TALK

Speisen, forschen, diskutieren, lachen.

Zu Gast bei Barbara Bess: Choreografin Stephanie Scheubeck

Premiere Do 28. Feb | 20 Uhr Time

Ein zweiteiliger Tanzabend von Malcolm Sutherland.

Weitere Termine: Fr 01. Mär - So 03. Mär

Mi 6. Mär | 20 Uhr Nordwärts: SYMBIO

Das Duo gilt als eine der interessantesten neuen Formationen in der schwedischen Folk- und Weltmusikszene.

Apr - Jul 2019 Tafelhalle sucht Praktikant*in

Die Tafelhalle sucht ab April eine/n neue/n Praktikant/in.

Fr 15. Mär | 20 Uhr Coming Closer II

Weitere Termine: Sa 16. Mär | 20 Uhr

Sa 23. Mär | 20 Uhr Antti Paalanen

Er ist in kein Genre zu stecken: Finnische Folklore trifft auf Pop, Heavy Rock, Tango oder Blues – immer versehen mit einer unglaublichen Energie.

Every Eight Weeks

Rebecca Trescher ENSEMBLE 11

#11 Just ENSEMBLE 11 Preview auf die kommende CD!

Tafelhalle - Theatercafé
Äußere Sulzbacher Str. 62
90491 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 16 € / Ermäßigt: 10 €
Online-Ticket: 13 € / VVK-ermäßigt: 8 €

Online-Tickets

Mit Q-Card-Rabatt erhältlich.

Seit genau zwei Jahren ist der kreative Kopf des Ensemble 11 Rebecca Trescher Artist in Residence in der Tafelhalle Nürnberg. “Nach 10 Konzerten kann ich nur sagen, wie schön und herausfordernd zugleich dieses Konzertformat für mich ist. Doch alle ziehen mit, die Band, die Techniker, das Team der Tafelhalle und unsere Sponsoren. Vor allem ist wunderbare Musik entstanden. 120 Minuten Stummfilmmusik, 40 Minuten neue Musik für einen Theaterautor. 35 Minuten neue Musik inspiriert von einem Videokünstler, eine 45- minütige Suite. Großartig, dass Sie dabei waren und dabei sind! Nun steht die dritte CD Produktion beim bayerischen Rundfunk ins Haus und wir können aus dem Vollen
schöpfen! Seien Sie beim letzten Feinschliff der Kompositionen live dabei.“
Im elften Konzert ihrer Reihe every 8 weeks präsentiert Rebecca Trescher mit ihrem zeitgenössischen Kammerensemble ihr aktuelles Programm.

Die Kritik feiert den Kompositionsstil der Klarinettistin und die Vielschichtigkeit ihrer Musik mit „mannigfaltigen Klangfarbenmischungen zwischen musikalischem Experiment und sinfonischem Wohlklang“ (Jazzpodium), aber auch, dass die „Grenzen zwischen durchkomponierter, detailreich ausarrangierter Kunstmusik und inspirierter, spontan aus dem Augenblick geschöpfter Improvisation [...] ganz lässig verwischt“ werden (Nürnberger Nachrichten).

Das Ensemble 11 ist bayerischer Kunstförderpreisträger 2017. Die Konzertreihe every 8 weeks wird gefördert vom Musikfonds e.V.

FACEBOOK