Sa 23. Mär | 20 Uhr Nordwärts: Antti Paalanen

Er ist in kein Genre zu stecken: Finnische Folklore trifft auf Pop, Heavy Rock, Tango oder Blues – immer versehen mit einer unglaublichen Energie.

Premiere DO 28. MÄR | 20 Uhr Nikolaus Struck | Das Theaterprojekt

Gesäubert von Sarah Kane

Weitere Termine: FR 29. + SA 30. MÄR

Fr 5. Apr | 20 Uhr Nordwärts: Johanna Juhola Reaktori

Verrückter finnischer Tango! Akkordeon-Wirbelwind Johanna Juhola im Theatercafé.

So 7. Apr | 20 Uhr CocoonDance: Momentum

Bass durchdringt den blinden Körper der vermummten Männer. Sind sie frei oder im Takt gefangen?

The Art Of Jazz

Young Lions on Stage

The Art of Jazz nr. 212 - Eröffnungskonzert

Mo., 29.04.2019, 20:00 Uhr

Tafelhalle im KunstKulturQuartier
Äußere Sulzbacherstr. 62
90491 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 22 € / Ermäßigt: 14 €
Online-Ticket: 19 € / VVK-ermäßigt: 12 €

Online-Tickets

Unter der Leitung von Prof. Steffen Schorn führt die Big Band der Hochschule für Musik Nürnberg in brandneuer Besetzung ein bewährt zweigeteiltes Programm auf:
Freunde des klassischen Big Band Sounds kommen bei ausgewählten orchestralen Juwelen von Altmeistern wie Thad Jones, Bill Holman und aktuellen europäischen Jazz-Komponisten ebenso auf ihre Kosten wie Neugierige, die gespannt sein dürfen auf die frischgebackenen Kompositionen aus dem Kreativpool der Jazz-Kompositionsklasse von Prof. Schorn.

Die Hochschule für Musik im Internet:
http://www.hfm-nuernberg.de


Diese Veranstaltung weiterempfehlen:
http://www.jazzstudio.de/artofjazz.php#213

Auch in diesem Jahr läutet die erfolgreiche Veranstaltung den Jazzsommer in Nürnberg ein. Veranstaltet wird dieses Festival vom Jazz Studio Nürnberg, von der Hochschule für Musik Nünberg und der Tafelhalle im KunstKulturQuartier.

mehr dazu:
Im Zeitraum vom 23. April bis zum 12. Mai 2018 treten an 18 Terminen auf drei Bühnen mehr als 30 Bands auf.
Der Schwerpunkt liegt auch in diesem Jahr auf Ensembles, die von Nürnberger Jazzstudierenden gegründet wurden. Beim Eröffnungskonzert am 23. April in der Tafelhalle mit der Big Band der Hochschule für Musik Nürnberg stehen Jazzkompositionen des Posaunisten Bob Brookmeyer im Zentrum des Programms.
Ein weiteres Highlight ist das Doppelkonzert am 7. Mai, ebenfalls in der Tafelhalle, mit dem Workshop Ensemble des diesjährigen „Artist in Residence“ Sullivan Fortner, der im zweiten Set des Konzerts seine expressive Klangsprache in einem Piano-Solokonzert präsentieren wird. Eine weitere Veranstaltung findet – in Zusammenarbeit mit dem „Festival Aktuelle Musik 018“ – im neuen Orchestersaal der Hochschule für Musik statt. Die überwiegende Zahl der Konzerte geht im Jazz Studio über die Bühne; Konzertbeginn ist hier jeweils um 20:00 Uhr – auch Freitag und Samstag.


YOUNG LIONS ON STAGE wird von der DATEV eG. und der Firma YAMAHA Music Europe GmbH großzügig unterstützt. Medienpartner sind die Nürnberger Nachrichten.
Young Lions on Stage - © Achim Schaefer

Weitere Termine in dieser Reihe

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Tafelhalle

Zurück zur Liste