0

Konzert
Nordwärts

Elin Kåven (NO)

Schamanenenkelin aus dem Norden singt samischen Folk-Pop

Tafelhalle - Theatercafé

Tafelhalle - Theatercafé
Äußere Sulzbache Sstr. 62
90491 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 16 € / Ermäßigt: 10 €
VVK: 13 € (zzgl. VK-Gebühr) / VVK-ermäßigt: 8 € (zzgl. VK-Gebühr)

VVK-Online

Das letzte Konzert der nordwärts-Reihe bringt uns in die Nähe des Nordkaps. Die Urenkelin eines berühmten samischen Schamanen nähert sich mit ihrem dritten Album weiter der archaischen Musiktradition ihrer Heimat ohne zu sehr ins Folkige abzudriften. Elin Kåven praktiziert den Joik, den ursprünglichen gutturalen Sprechgesang ihres Volkes, eines Gesangsstils, der an eine Mischung aus Jodeln und indianischen Gesängen erinnert. Ihr gelingt es, uralte Rituale und nordische Mystik lebendig ins Hier und Jetzt zu bringen!
Dabei überrascht die Musikerin immer wieder mit fast schon süchtig machenden Synthie-Klängen sowie rockigen Bass- und Gitarrenklägen, die sich wunderbar in die samischen Klangwelten einfügen. Am intensivsten wirkt sie aber dann, wenn sie sich im nur auf ihre Stimme und minimale Soundeffekte verlässt. Tradition und Moderne finden hier eine wunderbare Balance!
Die rothaarige Musikern, die gerne ein kleines Elchgeweih im Haar trägt und die Kunst des tribalen Bauchtanzes beherrscht, erschafft live eine Aura des Geheimnisvollen, Unnahbaren.
ELIN KÅVEN spielt und singt in einer eigenen Liga und im Grunde sollten wir für sie auch ein eigenes Musik-Genre schaffen: den Sami-Folk-Feen-Pop! "Der einzige Rausch, dem man in diesem Falle verfällt, ist dem KÅVEN-Rausch!" (Musikreview.de)

FACEBOOK

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Tafelhalle

Zurück zur Liste