0

Aufführung
20. Internationales Figurentheater-Festival

Figurentheater Wilde & Vogel/Christoph Bochdansky | Deutschland, Österreich

Die Empfindsamkeit der Giganten, ca. 75 min

So., 21.05.2017, 20:00 Uhr

Tafelhalle im KunstKulturQuartier

Tafelhalle im KunstKulturQuartier
Äußere Sulzbacherstr. 62
90491 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 19 € / Ermäßigt: 12 €
VVK: 16 € (zzgl. VK-Gebühr) / VVK-ermäßigt: 10 € (zzgl. VK-Gebühr)

VVK-Online

Online-Bestellung mit Festivalpass mit diesem Link: http://bit.ly/2oCoR1n

Ein theatraler Roadtrip: Abfahrt Bühne – Endstation Hölle.
Christoph Bochdansky, Charlotte Wilde und Michael Vogel beschäftigen sich in ihrer dritten gemeinsamen Produktion mit dem Phänomen „Genie“. Johann Sebastian Bach, Sigmund Freud, Leonardo da Vinci_ - Wie kommt es, dass die einen so reich beschenkt sind und so viele nicht? ES, ICH und ÜBERICH tanzen ein tragisch-komisches Tänzchen. Doch wo liegt es verborgen, das Genie? Ausgehend von Sigmund Freuds Studie „Eine Kindheitserinnerung des Leonardo da Vinci“, in der er analysiert, woher da Vincis Forscherdrang, die Entwürfe zu Flugapparaten und das Lächeln der Mona Lisa kommen, rast das Ensemble durch die Zeit und eröffnet einen Reigen aus grotesken Clownerien und poetischen Absurditäten.
Wilde und Vogel gehören zu den wichtigsten deutschen Figurentheatern. Sie haben ihren Sitz im Lindenfels Westflügel in Leipzig. Zum dritten Mal arbeiten sie nach "Sommernachtstraum - reorganisiert" und "FAUST spielen" mit Puppenspieler und Autor Christoph Bochdansky zusammen. Entwicklungshilfe leistete für diesen Geniestreich der ungarische Objekttheaterspezialist Gyula Molnár.

Puppeteer and author Christoph Bochdansky, musician and composer Charlotte Wilde and puppeteer Michael Vogel are asking themselves to where the fascination and the search for the mastermind will lead them in their third production. Johann Sebastian Bach, Sigmund Freud, Leonardo da Vinci – how can some be so gifted and most are not?
A theatric roadtrip with bizzare clownery and poetic absurdities.

Spiel / Bühne / Figuren: Christoph Bochdansky und Michael Vogel
Live-Musik: Charlotte Wilde
Dramaturgische Mitarbeit: Janne Weirup
Entwicklungshilfe: Gyula Molnár

In Koproduktion mit dem FITZ! Stuttgart , dem Hessischen Landestheater Marburg und dem Westflügel Leipzig. Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Leipzig, die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen sowie das Kulturamt der Stadt Wien.

FACEBOOK

Veranstalter:
KunstKulturQuartier - Internationales Figurentheaterfestival
Kulturamt der Stadt Erlangen, Abteilung Festivals und Programme
Kulturamt der Stadt Fürth
Kulturamt Stadt Schwabach

Zurück zur Liste