Online-Veranstaltung

25. Nürnberger Gitarrennacht - Das Jubiläum

Fr / 27.11.2020 / 20:00 Uhr
Einlass: 19:15 Uhr


Die Veranstaltung seht ihr im Livestream.

In diesen besonderen Zeiten präsentiert Stefan Grasse das 25. Jubiläum der Nürnberger Gitarrennächte mit einem kleineren, aber sehr feinen Programm.
Mit dem Gitarristen Uwe Kropinski wurde gleichsam eine Symbolfigur für die Kontinuität auf allerhöchsten Niveau dieser Konzertreihe eingeladen. Seine Auftritte waren stets die Höhepunkte des Abends und wurden frenetisch gefeiert. In Superlativen wird er als „Gitarrist des Jahrhunderts“ (Stuttgarter Zeitung), als „Jimi Hendrix der akustischen Gitarre“ (Guitar Player Magazine, USA) und „wie Keith Jarrett auf sechs Saiten“ (Zitty Berlin) beschrieben. Seine ungewöhnliche Gitarre mit 39 Bünden, seine Stimme und sein Perkussionspiel machen ungehörte Klänge möglich: kein Jazz, kein Rock, kein Blues, eher wie original Kropinski auf sechs Saiten.
Die Singer-Songwriterin Jule Malischke gilt als eine der aufregendsten Neuentdeckungen der aktuellen Szene. Sie bewegt sich mit ihrem brillanten Gitarrenspiel mühelos zwischen virtuos-konzertanten Kompositionen, komplexen Fingerstyle-Arrangements und ihren eigenen Songs. Ihre außergewöhnliche Stimme konnte man bereits bei zahlreichen internationalen Gitarrenfestivals, aber auch als Support von Barclay James Harvest hören.
Eröffnet wird die Gitarrennacht von Stefan Grasse als Nürnberger Vertreter seiner Zunft mit internationalen Renommee. Beeinflusst von Klassik, Jazz und Flamenco entwickelte Grasse seine eigene atmosphärische Musik „Entre cielo y tierra“, zwischen Himmel und Erde.

Mit: Jule Malischke, Uwe Kropinski und Stefan Grasse

Tafelhalle im KunstKulturQuartier
Äußere Sulzbacherstr. 62
90491 Nürnberg

Eintrittspreise:
Eintritt : 5,50 € Normalpreis
Eintritt : 21 € Supportticket

Tickets kaufen

zurück