Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten 2021

Katalog zur Ausstellung

Ein Preis mit Tradition und Renommee: Zum 29. Mal findet der Kunstwettbewerb der Nürnberger Nachrichten in diesem Jahr statt. Die Ausstellung im Kunsthaus zeigt 79 Werke, die die sechsköpfige Jury aus über 1500 eingereichten Arbeiten ausgewählt hat. Sie stammen von 68 Künstlerinnen und Künstlern. Das künstlerische Spektrum ist breit, es reicht von Malerei und Skulptur über Hinterglasbilder und Scherenschnitte bis hin zu textilen Arbeiten. Und noch nie war die Zahl an „Neulingen“ in der Ausstellung so hoch wie 2021: 29 Künstlerinnen und Künstler sind erstmals beim NN-Kunstpreis vertreten. Und obwohl sie alle der Ausschreibung gemäß in der Region leben oder von dort stammen, ergibt sich Internationalität: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stammen aus zehn Nationen – von Äthiopien bis Südkorea, von Polen bis Kasachstan.

Katalog online bestellen


 

Albrecht Fuchs

Album - Portraits 1989-2020

Hrsg. Barbara Hofmann-Johnson. Köln/Braunschweig 2020/21
Beitr. von Matthias Dachwald. Interview mit Albrecht Fuchs von Barbara Hofmann- Johnson.
22 x 28 cm. 112 S. mit farb. ganzseit. Abb., broschiert - Text in dt. & engl. Sprache, 28 EUR.

 

Seit vielen Jahren gehört Albrecht Fuchs zu den wichtigen Portraitfotografen der aktuellen Gegenwartskunst. Der Fokus seines Werkes liegt dabei auf Bildern von Künstlerinnen und Künstlern, von Kunstvermittlern, Sammlern, Verlegern und weiteren Persönlichkeiten, die mit einer besonderen Wahrnehmung der Welt begegnen.Die ebenso sachlichen wie sensiblen Farbaufnahmen von Albrecht Fuchs entstehen bei meist natürlichen Lichtverhältnissen in Ateliers, im Außenraum, in privater oder alltäglicher Atmosphäre. In einer besonderen Auswahl öffnet die Publikation, die anlässlich einer ersten größeren Werkschau von Albrecht Fuchs im Museum für Photographie Braunschweig und im Kunsthaus im KunstKulturQuartier in Nürnberg erscheint, den Blick in sein Werk. Sie stellt bekannte Künstler-Bilder wie Sigmar Polke, Gerhard Richter, John Baldessari, Raymond Pettibon, Lawrence Weiner, Martin Kippenberger ebenso wie noch jüngere Künstlerinnen vor, wozu Margarete Jakschik, Annette Kelm, Johanna von Monkiewitsch und weitere Künstlerinnen und Künstler bis hin zu dem in diesem Jahr verstorbenen Komponisten Ennio Morricone gehören.

Katalog online bestellen

 

 


 

The Crazy World of Kevin Coyne

Herausgegeben von Steffen Radlmaier in Zusammenarbeit mit Michael Bader (KunstKulturQuartier Nürnberg) und Manfred Rothenberger (Institut für moderne Kunst Nürnberg) im Verlag starfruit publications, Fürth, ca. 384 Seiten, ca. 200 Abbildungen, 28 EUR.
Mit Texten unter anderem von Karl Bruckmaier, Kevin Coyne, Fitzgerald Kusz, Christian Mückl, Steffen Radlmaier und Susan Scholl.

In der im Herbst 2020 veröffentlichten Monografie wird erstmals Leben und Werk des britischen Rock-Poeten, Musikers und Künstlers gewürdigt. Neben einem ausführlichen biografischen Essay enthält die Publikation Aufsätze zu verschiedenen Facetten von Coynes vielfältigem Werk, zahlreiche – zum Teil bislang unveröffentlichte – Fotografien, einen Überblick über Coynes Bilder und Zeichnungen, Interviews, Gedichte, Songtexte sowie einen umfassenden bibliografischen Apparat.

Katalog online bestellen

CD mit Bonus-DVD „Life Is Almost Wonderful“  von Kevin Coyne und Brendan Croker online bestellen