Albrecht Fuchs: Album - Portraits 1989-2020

Hrsg. Barbara Hofmann-Johnson. Köln/Braunschweig 2020/21

Beitr. von Matthias Dachwald. Interview mit Albrecht Fuchs von Barbara Hofmann- Johnson.

22 x 28 cm. 112 S. mit farb. ganzseit. Abb., broschiert - Text in dt. & engl. Sprache, 28 EUR.

Seit vielen Jahren gehört Albrecht Fuchs zu den wichtigen Portraitphotographen der aktuellen Gegenwartskunst. Der Fokus seines Werkes liegt dabei auf Bildern von Künstlerinnen und Künstlern, von Kunstvermittlern, Sammlern, Verlegern und weiteren Persönlichkeiten, die mit einer besonderen Wahrnehmung der Welt begegnen. Wir sind sicher, daß jeder unserer Leser einige der Portraitierten persönlich kennt.***** Albrecht Fuchs is considered one of the most significant contemporary portrait photographers. His work focuses on images of artists, art agents, collectors, publishers and other personalities who encounter the world with a special perception. Both objective and sensitive, Fuchs' images are often created in natural light conditions in studios or outdoors, in private or everyday environments. Published on the occasion of a first major exhibition of Fuchs' work at the Braunschweig Museum of Photography and at KunstKulturQuartier in Nuremberg, this book presents a special selection of images that provide an insight into his work, featuring portraits of famous artists such as Sigmar Polke, Gerhard Richter, John Baldessari, Raymond Pettibon, Lawrence Weiner and Martin Kippenberger, of younger artists such as Margarete Jakschik, Annette Kelm and Johanna von Monkiewitsch, and of composer Ennio Morricone who died in 2021.

Katalog online bestellen

 


 

Die Monografie "The Crazy World of Kevin Coyne"

Herausgegeben von Steffen Radlmaier in Zusammenarbeit mit Michael Bader (KunstKulturQuartier Nürnberg) und Manfred Rothenberger (Institut für moderne Kunst Nürnberg) im Verlag starfruit publications, Fürth, ca. 384 Seiten, ca. 200 Abbildungen, 28 EUR.
Mit Texten unter anderem von Karl Bruckmaier, Kevin Coyne, Fitzgerald Kusz, Christian Mückl, Steffen Radlmaier und Susan Scholl.

In der im Herbst 2020 veröffentlichten Monografie wird erstmals Leben und Werk des britischen Rock-Poeten, Musikers und Künstlers gewürdigt. Neben einem ausführlichen biografischen Essay enthält die Publikation Aufsätze zu verschiedenen Facetten von Coynes vielfältigem Werk, zahlreiche – zum Teil bislang unveröffentlichte – Fotografien, einen Überblick über Coynes Bilder und Zeichnungen, Interviews, Gedichte, Songtexte sowie einen umfassenden bibliografischen Apparat.

Leseprobe

 

Anlässlich der Ausstellung erscheint zudem die CD mit Bonus-DVD „Life Is Almost Wonderful“  von Kevin Coyne und Brendan Croker. Auch diese können Sie direkt bei uns an der Kultur Information, in unserem Webshop sowie über handelsübliche Wege erwerben.