• Ein Kunstwerk, das eine Art Brunnen abbildet. Aus dem hochgezogenen Eimer wird eine Flüssigkeit in das Brunnenbecken geschüttet

    Get well soon. Von #Kunst, #Selbstoptimierung und #Gesundheit

    07. Dezember 2019 bis 01. März 2020

    Die thematische Gruppenausstellung „Get well soon“ widmet sich aus künstlerischer Perspektive aktuellen Vorstellungen von Genesung und Gesundheit. Dabei untersucht sie unter anderem den Prozess der Wiederherstellung des Gleichklangs von Körper und Geist sowie von Natur und Technik. Die Ausstellung transportiert…

  • Foto der drei Preisträger des NN-Kunstpreis 2019

    Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten 2019

    18. Juli bis 1. September 2019

    Die Ausstellung präsentiert Kunstwerke aus den Bereichen Malerei, Skulptur, Originalgrafik/Zeichung und Schmuck. Der NN-Kunstpreis versteht sich als Förderung von Künstlerinnen und Künstlern, die entweder aus der fränkischen Region nebst angrenzenden Gebieten der Oberpfalz stammen oder zur Zeit hier leben und…

  • Aufnahme einer leeren Straße die vor einem Feld endet.

    Laurenz Berges. Ort & Erinnerung. Cloppenburg und aktuelle Arbeiten aus dem Ruhrgebiet

    27. April bis 23. Juni 2019

    Die Werkgruppe Cloppenburg (1989/90), die erstmals vollständig gezeigt wird, lädt ein, einen Blick auf das Frühwerk von Laurenz Berges, einem der bedeutendsten zeitgenössischen deutschen Fotografen, zu werfen. Die Serie ist die erste konzeptuelle Arbeit des Künstlers, in der er sich mit seiner Heimatstadt Cloppenburg…

  • Blick in den Ausstellungsraum von Fabian Treiber im Kunsthaus

    Fabian Treiber. A Minibar in a Large Scale Room

    14. Februar bis 7. April 2019

    Eine Ausstellung der Kunsthalle Nürnberg im Kunsthaus im KunstKulturQuartier

  • Grüne, abstrakte Wandbemalung, die eine Allee darstellt

    Zeichen und Wunder III

    6. Dezember 2018 bis 27. Januar 2019

    Im dritten und letzten Teil seiner Ausstellungstrilogie Zeichen & Wunder präsentiert der Künstler und Kurator Andreas Oehlert fünf außergewöhnliche zeichnerische Positionen der Gegenwartskunst. Die eingeladenen KünstlerInnen Anja Buchheister, Motoko Dobashi, Christine Rusche, Christian Schwarzwald und Heidi…

  • Kunstwerke von Monika Huber in der Ausstellung News Flash

    News Flash. #message #social media #artists

    27. September bis 18. November 2018

    Die Verbreitung von Informationen während des sogenannten Arabischen Frühlings (2011) gilt als Wendepunkt in der Nachrichtenübermittlung: Waren bis dahin die klassischen Informationswege Fernsehen, Radio, Printmedien sowie deren Online-Angebote relevant, so ändert sich dieses nun dramatisch. Über die sozialen…

  • Junger Mann betrachtet eine ausgestellte Fotografie beim NN-Kunstpreis 2018

    Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten 2018

    19. Juli bis 1. September 2018

    Bereits zum 26. Mal wird der Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten in diesem Jahr ausgelobt. Er zählt bayernweit zu den renommiertesten und höchstdotierten Kunstpreisen für regionale Künstlerinnen und Künstler.  Die Preisverleihung findet im Rahmen der Eröffnungsfeierlichkeiten am Mittwoch, 18. Juli 2018 statt.
    Die…

  • Jan Bräumer / Sebastian Tröger. Von vielen Möglichkeiten weiß der Dinosaurier nichts

    17. Mai bis 1. Juli 2018

    Unter dem Titel Von vielen Möglichkeiten weiß der Dinosaurier nichts präsentiert das Kunsthaus Gemälde, Zeichnungen und Installationen von Jan Bräumer (*1970 in Darmstadt) und Sebastian Tröger (*1986 in Erlangen).

    Die beiden Künstler verbindet ein spezifischer Humor, und mit heiterer Anarchie thematisieren ihre Werke das…

  • Jürgen Becker. New York 1972

    22. März bis 6. Mai 2018

    1972 befand sich Schriftsteller Jürgen Becker  auf einer zweimonatigen Lesereise durch die USA und Kanada. Im Anschluss  blieb er einige Zeit in New York, wo ihm sein Freund, Schriftstellerkollege Max Frisch, eine Aufenthaltsmöglichkeit verschaffte.  Mit einer Rollei 35 erkundete und dokumentierte Jürgen Becker die Stadt.…

  • Sand. Stefanie Zoche

    30. November 2017 bis 21. Januar 2018

    Der Rohstoff Sand scheint unerschöpflich. Doch verschlingen heute vor allem Stahlbetonbauten der Megacities, Straßenbau und Landgewinnung solche Mengen, dass Bausand zur knappen Ressource wird. Dies gilt auch für das traditionelle Sandabbaugebiet Franken mit allen Folgeerscheinungen, wie etwa der massiven…