Es ist soweit: Die 23. Festival-Tournee des neuen italienischen Kinos macht wieder in Nürnberg halt. Zusammengestellt von Made in Italy und dem Kairos Filmverleih präsentiert die Filmreihe auch dieses Jahr wieder sechs sehr diverse Filme verschiedener Genres und gibt einen Überblick über das aktuelle Filmschaffen in Italien. Zu sehen sind dabei Debütfilme junger Regisseur*innen wie Phaim Bhuiyans Erstlingswerk, eine der schönsten Überraschungen der letzten Jahre in Italien, oder Beniamino Barreses persönliches Porträt seiner Mutter. Mario Martone überzeugt mit einer dramaturgisch wirksam an unsere Zeit angepasste Theaterkomödie, ebenso wie Chiara Bellosi mit ihrem spannenden Debüt. Daneben sind Fulvio Risuleo und Ferzan Özpetek mit ihren aktuellen Komödien vertreten.

Dass alle Filme von Unbehagen, Unglück und Unsicherheit erzählen und tiefe öffentliche und private Krisen widerspiegeln ist womöglich kein Zufall, sondern das Klima unserer Zeit. In fast allen Filmen merken die Protagonisten am Ende aber auch, dass es keinen Sinn hat, die Lösung der Probleme anderswo zu suchen, und dass die Antwort darin besteht, diese Probleme mit den zur Verfügung stehenden Mitteln anzugehen. „Wie die Schicksalsgöttin, die antike Statue im archäologischen Museum von Palestrina und Namensgeberin des Films LA DEA FORTUNA, sagt, erreicht das Schicksal früher oder später jeden im Leben und es liegt an uns, ob wir daraus ein positives oder negatives Ereignis machen. Sich fest in die Augen zu schauen, sich wiederzuerkennen und sich, soweit möglich, zu akzeptieren. Das ist vielleicht die Botschaft von Cinema! Italia! 2020.“ Piero Spila

Selbstverständlich sorgen alle Filme in der italienischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln für ein authentisches Filmerlebnis.

Bitte klicken Sie in der Ansicht unten auf den jeweiligen Film um alle Spieltermine zu sehen.