Die Tafelhalle ist ein Ort inklusiver Kultur! Wir sind stets dabei, die Tafelhalle auf, vor und hinter der Bühne inklusiver zu gestalten. Gleichzeitig gibt es barrierefreie Veranstaltungen mit Gebärdensprache oder mit Menschen mit Behinderungen als Darsteller*innen auf unserer Bühne.

Rollstuhlplätze

Für jede Vorstellung sind rollstuhlgerechte Plätze + je ein Platz für eine Begleitperson eingerichtet.
Um einen Rollstuhlplatz zu bestellen, setzen Sie sich bitte im Vorab telefonisch mit der Kultur Information (0911 231 4000) in Verbindung.

Begleitperson

Bei Merkzeichen B in Ihrem Schwerbehindertenausweis erhält eine Begleitperson gegen Vorlage freien Eintritt.

Assistenzhunde

Assistenzhunde sind bei uns willkommen.

Induktion

Die Tafelhalle besitzt eine drahtlose Übertragungsanlage für Hörgeschädigte. Sie ist nicht sitzplatzgebunden. An der Abendkasse erhalten Sie – gegen Entrichtung von 50 Euro Pfand – ein Empfängergerät mit magnetischer Induktionsschleife und auf Wunsch ein Umhängeband.

Behinderten-Parkplätze

Auf unserem Parkplatz befinden sich zwei Behinderten-Stellplätze. Direkt vom Parkplatz aus, zwischen Haupteingang und Bühneneingang, finden Sie einen barrierefreien Zugang, über den Sie direkt zu einem Fahrstuhl gelangen, der Sie in das Theatercafé und – ab Einlassbeginn –  in den Theatersaal bringt.

Behindertengerechte Toiletten

Auf Ebene des Theatercafés befindet sich ein rollstuhlgerechtes WC. Hierfür wird kein gesonderter Schlüssel benötigt.

Garderobe

Für gehbehinderte Besucher*innen stehen im Eingangsbereich abschließbare blaue Spinde zur Verfügung.

Fahrstuhl

Vom Parkplatz führt ein Aufzug ins Theatercafé inkl. Kassenbereich. Ab Einlassbeginn ist dieser für den Zugang ins Theater im 1. OG freigeschaltet.