Workshop zu "Der Abbruch"

Perlentauchen - Tauchgang

Mo / 12.12.2022 / 17:30 Uhr


Anmeldung für den Workshop bis zum 09.12.2022 unter tafelhalle@stadt.nuernberg.de Teilnahme kostenlos, keine Vorkenntnisse erforderlich
Geeignet für Menschen ab 18 Jahre


Eintauchen - Texte schreiben - in Rollen schlüpfen - gestalten

Begleitend zum Theaterstück "Der Abbruch" bieten wir einen Schauspielworkshop an, bei dem ihr intensiver in das Thema einsteigen und selbst aktiv werden könnt.
In "Der Abbruch" setzt sich Regisseurin und Autorin Andrea Hintermaier mit dem Thema Schwangerschaftsabbrüche auseinander. Sie möchte anhand des Theaterstücks sexistische Strukturen aufzeigen, offen mit Fragen umgehen, experimentieren und zur Teilnahme anregen, anstatt anzuklagen, vorzuschreiben oder gar zu wissen.

Im Workshop werdet ihr gemeinsam mit Regisseurin Andrea Hintermaier und der Schauspielerin Maria Mund aus thematisch passenden Schreibübungen heraus kleine Szene gestalten. In den Szenen könnt ihr in unterschiedliche Rollen schlüpfen und so verschiedene Perspektiven erfahren. Die Teilnehmenden können die Situationen aber auch von Außen betrachten, inszenieren, umschreiben, gestalten. So wird idealerweise nicht die erlebte Ohnmacht reproduziert, sondern sich der Situation ermächtigt.

Der Workshop findet im Rahmen von Perlentauchen statt.
Perlentauchen ist unser neues Vermittlungsformat und extra für euch, das Publikum: Das kann eine Führung hinter die Kulissen sein, eine einstimmende Einführung, Hintergrundinformationen, der direkte Austausch mit Künstler*innen und vieles mehr. In unregelmäßigen Abständen bieten wir auch Tauchgänge an. Das sind Workshops und Vorträge zu bestimmten Themen, bei denen ihr entweder aktiv mitwirken oder euren Wissensschatz um Ideen, wissenschaftliche Theorien und Hintergrundinformationen bereichern könnt.

+++ Hinweis auf sensible Inhalte +++
Mehr Infos unter https://www.kunstkulturquartier.de/tafelhalle/sensible-inhalte

Tafelhalle
Äußere Sulzbacherstr. 62
90491 Nürnberg
http://tafelhalle.de

Eintritt frei

zurück