Sa 23. Mär | 20 Uhr Nordwärts: Antti Paalanen

Er ist in kein Genre zu stecken: Finnische Folklore trifft auf Pop, Heavy Rock, Tango oder Blues – immer versehen mit einer unglaublichen Energie.

Premiere DO 28. MÄR | 20 Uhr Nikolaus Struck | Das Theaterprojekt

Gesäubert von Sarah Kane

Weitere Termine: FR 29. + SA 30. MÄR

Fr 5. Apr | 20 Uhr Nordwärts: Johanna Juhola Reaktori

Verrückter finnischer Tango! Akkordeon-Wirbelwind Johanna Juhola im Theatercafé.

So 7. Apr | 20 Uhr CocoonDance: Momentum

Bass durchdringt den blinden Körper der vermummten Männer. Sind sie frei oder im Takt gefangen?

Every Eight Weeks

Every Eight Weeks: Rebecca Trescher Ensemble 11 feat. Sascha Banck

Fields

Tafelhalle im KunstKulturQuartier
Äußere Sulzbacherstr. 62
90491 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 16 € / Ermäßigt: 10 €
Online-Ticket: 13 € / VVK-ermäßigt: 8 €
Mit Q-Card-Rabatt erhältlich.

VVK an den gängigen VVK-Stellen

Kultur Information
Königstraße 93
90402 Nürnberg

Online-Tickets

Mit Q-Card-Rabatt erhältlich.

Live-Malerei und zeitgenössisch symphonischer Jazz verschmelzen zu einem audio-visuellen Gesamtkunstwerk. Die Künstlerin Sascha Banck hat von 2003-2009 an der Akademie der bildenden Künste Nürnberg studiert. Neben der Malerei auf Leinwand arbeitet sie seit einigen Jahren auch mit digitaler Live-Malerei. Das Zeichnen auf einem Tablet ermöglicht einen sehr schnellen und flexiblen Malstil, der ganz ohne vorgefertigtes Material auskommt. Durch Projektion auf die Bühne wird die abstrakte Malerei an diesem Abend zu einem zwölften, optischen Instrument. Zusammen mit dem farbenreichen und ausdrucksstarken Stil des Ensemble 11, voller verschiedener sich immer wieder neu entfaltender musikalischer Kosmen, taucht der Betrachter sinnlich ganz in den Moment ein.

Sascha Banck: Live-Malerei
Rebecca Trescher: Klarinette, Komposition
Agnes Lepp: Stimme
Hironaru Saito: Flöte
Markus Harm: Altsaxofon
Konstantin Herleinsberger: Tenorsaxofon
Isabelle Klemt: Cello
Anton Mangold: Harfe
Volker Heuken: Vibrafon
Andreas Feith: Klavier
Felix Himmler: Kontrabass
Dominik Raab: Schlagzeug

Website

FACEBOOK