Mo 18. Mär | 20 Uhr Aki Takase: Japanic

The Art of Jazz No 211

Di 19. Mär | 20 Uhr Rebecca Trescher Ensemble 11

feat. Peter Fulda

Sa 23. Mär | 20 Uhr Antti Paalanen

Er ist in kein Genre zu stecken: Finnische Folklore trifft auf Pop, Heavy Rock, Tango oder Blues – immer versehen mit einer unglaublichen Energie.

Premiere DO 28. MÄR | 20 Uhr Nikolaus Struck | Das Theaterprojekt

Gesäubert von Sarah Kane

Weitere Termine: FR 29. + SA 30. MÄR

Fr 5. Apr | 20 Uhr Johanna Juhola Reaktori

Verrückter finnischer Tango!

So 7. Apr | 20 Uhr CocoonDance: Momentum

Gastspiel Tanz

Georg Ringsgwandl

Wuide unterwegs

AUSVERKAUFT

Do., 21.03.2019, 20:00 Uhr

Tafelhalle im KunstKulturQuartier
Äußere Sulzbacherstr. 62
90491 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 31 € / Ermäßigt: 20 €
Online-Ticket: 28 € / VVK-ermäßigt: 18 €

Online-Tickets

Noch einmal der heftige Radau. Sex & Drugs & RocknRoll & Funk & Punk & Maiandacht. Besuch bei den aufgezwickten Gesängen der frühen Jahre. Keine Oldie-Andacht, ein Hochamt für aufgekratzte Geister im musikalischen Irrenhaus. Ein reifer Herr, geleitet von ungestümen jüngeren, und die alten Granaten werden endlich so gespielt, wie sie es vor 20, 30 Jahren schon verdient hätten.

Zum Programm:
Radlmare - Der Wind schreit Scheise, denn in der Disco, Jedermann does the Heavy Metal Landler; aber Mir bleibn beim Sekt, Schöne Frau, darum, Kasperl oder Genie: Hühnerarsch, sei wachsam, und Reiß die Hüttn weg, Garten-Nazi, denn I wui net Skifahrn, aber i muaß! Es ist das Zeitalter der Toagbatzen, Ma hot’s ja Kemma sehng, darum geht Das nachtaktive Tier zum Bäcker Meier, die wesentlichen Dinge passieren nämlich noch immer Analog. Also, Schmeiß den Typen naus, das ist das Grausam schöne Lied von der Liebe, und - Mehr oder weniger Glanz-, so Wia de Johr vorbeigehn, Disco Queen, darfst du Nix mitnehma, also, Gut Nacht, die Damen.
Aufgeführt von einer tanz- und spielfrohen Truppe mit vollem Rockgeschirr.

Website

FACEBOOK

Georg Ringsgwandl - © Radlmare - Der Wind schreit Scheise, denn in der Disco, Jedermann does the Heavy Metal Landler; aber Mir bleibn beim Sekt, Schöne Frau, darum, Kasperl oder Genie: Hühnerarsch, sei wachsam, und Reiß die Hüttn weg, Garten-Nazi, denn I wui net Skifahrn, aber i muaß! Es ist das Zeitalter der Toagbatzen,

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Tafelhalle

Zurück zur Liste