The Art Of Jazz

Immigration Booth

Hinterm Spiegel The Art of Jazz Nr° 207

Tafelhalle im KunstKulturQuartier
Äußere Sulzbacherstr. 62
90491 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 19 € / Ermäßigt: 12 €
Online-Ticket: 16 € / VVK-ermäßigt: 11 €

Online-Tickets

Tickets mit Q-Card-Rabatt erhältlich.

Die musikalische Vision eines Saxophonisten und eines Bassisten sowie der Bezug zu Noris. Beides verbindet neben einer langjährigen Freundschaft den gebürtigen Nürnberger Johannes Felscher, seit 2009 wohnhaft in New York, und den Wahlkölner Johannes Ludwig, ehemaliger Absolvent an der Musikhochschule Nürnberg.
Ein Quartett ohne Harmonieinstrument formieren sie zusammen mit Bassklarinette und Schlagzeug, bei dem hypnotische Grooves und minimalistische Überlagerungen im Vordergrund stehen, solistische Einzelgänge eher Mittel als Zweck sind.
Johannes Ludwig lernt 2015 während eines Salzburgaufenthaltes den Schlagzeuger Peter Kronreif kennen, mit dem Johannes Felscher in New York bereits in verschiedenen Besetzungen spielt. Man ist sich rasch einig, auch darin, dass der Amsterdamer Bassklarinettist Joris Roelofs mit seiner einzigartigen Klangpalette der perfekte vierte Mann wäre.
Immigration Booth präsentieren in der Tafelhalle die Musik ihres von der Kritik euphorisch angenommen Debütalbums Hinterm Spiegel sowie brandneues Material aus der Feder der beiden Bandleader.


"Das klare, charismatische Saxofonspiel des einen erhält durch den warm vibrierenden Klang des anderen eine neue Qualität und Tiefe - und zugleich finden beide im Gegenüber einen kongenialen musikalischen Gesprächspartner. [_] Drummer Kronreif und Bassist Felscher vervollständigen die Formation mit mehr als nur brillianter Rhythmusarbeit.” (Jazzthetik)

“_ reich an überraschenden Brüchen und raffinierten Stilwechseln bis hin zu feinsten minimalistischen Überlagerungen und Verschiebungen. Ein großartiges, anspruchsvolles Debütalbum.” (Westfälische Rundschau)