Erstaufführung

Manifesto

Manifesto, Deutschland 2017, 95 Min., Englisch, OmU, Regie: Julian Rosefeldt

FSK: ab 0, empfohlen ab 0

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 4.50 €

"Good evening ladies and gentlemen, all current art is fake." Provokation? Ja, bitte! In emotionalen, radikalen Manifesten verschriftlichen Künstler*innen und Künstlergruppen ihre Ideen, setzen kreative Impulse oder wollen die Welt verändern. Der Münchner Filmkünstler Julian Rosefeldt verdichtet durch Kürzungen und Neukombination der ursprünglichen Texte von Yvonne Rainer, André Breton, den Dadaisten, Futuristen u.a. die künstlerischen Weltentwürfe in MANIFESTO zu einem „Manifest der Manifeste“.
Im Zentrum der zwölf Episoden steht Cate Blanchett, die ihr Können und ihre Wandlungsfähigkeit in gleich dreizehn Rollen beweist. So haucht sie, u.a. als Obdachloser, Nachrichtensprecherin oder Punkerin, den Originaltexten neues Leben ein und vermag es, die Zitate auf natürliche Art und Weise in gegenwärtige Situationen zu verfrachten. Hommage und Statement zugleich, bleibt MANIFESTO immer unerwartet, beeindruckend, herausfordernd, politisch und stellenweise absurd komisch – ein wahres Must-See dieses Kinowinters!

Website

FACEBOOK

Weitere Termine:

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste