Afrikanische Kinowelten

Silas

Einführung: Irit Holzheimer, Matthias Fetzer

Silas, CA/ZA/KE 2017, 82 Min., Englisch, OF, Regie: Anjali Nayar, Hawa Essuman

FSK: ab 18, empfohlen ab 18

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 6 € / 4.50 €
Ermäßigung für: Schüler*innen, Student*innen / Freundekarteninhaber*in & Nürnberg-Pass

No more business as usual – der liberianische Aktivist Silas Siakor bekämpft die illegale Rodung geschützter Urwälder durch multinationale Konzerne, die zur Verarmung und Flucht der Bevölkerung führt: „Bei unserem Kampf für die Umwelt geht es nicht nur um Bäume. Wir verteidigen unsere Kultur, unsere Identität, unsere Leben.“ Selbst aus bescheidenen Verhältnissen stammend, gründete Silas Siakor das Sustainable Development Institute. Mit weiteren Aktivisten dokumentiert er per Handykamera die illegale Abholzung in entlegenen, schwer zugänglichen Gegenden. Silas wird zum Symbol im Kampf gegen Korruption in seinem Land. Denn auch unter der weltbekannten liberianischen Präsidentin und Friedensnobelpreisträgerin Ellen Johnson Sirleaf bleibt die Korruption eine riesige Herausforderung. Millionen Dollar an Spendengeldern fließen auf die Konten von Familienmitgliedern der Präsidentin. Die Oscar-Preisträger Leonardo DiCaprio und Edward Zwick fungierten als Executive Producer des Films, der das beeindruckende Porträt einer neuen Generation des Widerstands zeichnet. Ko-Finanzier war das von Robert De Niro mitbegründete renommierte Tribeca Film Institute.

This spotlight on the impassioned labor of Liberian activist Silas Siakor illustrates the upheaval of African villages stripped of their native land by corporate ownership. As deforestation runs rampant across once fertile ground, communities band together to uncover their own government's injustices and salvage their livelihood.

In Zusammenarbeit mit / In collaboration with: Afrika Film Festival Köln / FilmInitiativ Köln e.V., Nürnberger Initiative für Afrika (NIfA)

Silas - © Veranstalter

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg
NIfA (Nürnberger Initiative für Afrika)

Zurück zur Liste

EUROPA CINEMAS