Afrikanische Kinowelten

Rafiki

Einführung: Irit Holzheimer, Matthias Fetzer

Rafiki, KE/ZA/D/NL/F/N/RL 2018, 83 Min., Englisch/Swahili, OmU, Regie: Wanuri Kahiu, mit: Samantha Mugatsia, Sheila Munyiva, Jimmi Gathu u. a.

FSK: ab 18, empfohlen ab 18

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 6 € / 4.50 €
Ermäßigung für: Schüler*innen, Student*innen / Freundekarteninhaber*in & Nürnberg-Pass

In Kenia verboten – in Cannes als Entdeckung gefeiert: Das Drama um die beiden Freundinnen Kena und Ziki, die sich gegen die männergeprägten Konventionen Kenias auflehnen und von einer selbstbestimmten Zukunft träumen. Sie halten aneinander fest, obwohl politische Probleme zwischen ihren Familien stehen und die konservative Gesellschaft es ihnen schwermacht. Als sie sich verlieben, müssen sie sich zwischen Glück und Sicherheit entscheiden.

Kena and Ziki are two very different girls living in a Nairobi housing estate. When they fall in love, they must choose between love and safety against the backdrop of gossip, local politics and burgeoning maturity.

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg
NIfA (Nürnberger Initiative für Afrika)

Zurück zur Liste

EUROPA CINEMAS