Erstaufführung

Luz

Luz, D 2018, 70 Min., DF, Regie: Tilman Singer, mit: Johannes Benecke, Jan Bluthardt, Lilli Lorenz, Julia Riedler

FSK: ab 18, empfohlen ab 18

Mo., 08.04.2019, 21:15 Uhr

Filmhaus im KunstKulturQuartier - KommKino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 6.00 €

"Der Polizeipsychologe Dr. Rossini trifft eines Nachts in einer versifften Bar eine geheimnisvolle junge Frau namens Nora. Diese erzählt ihm von ihrer besten Freundin Luz, die nach einem schweren Unfall nicht mehr derselbe Mensch sei, der sie einmal war. Nora bittet ihre neue Bekanntschaft daher um Hilfe. Und tatsächlich lernt Dr. Rossini die traumatisierte Luz kurz darauf kennen, als er nur wenig später zur Polizeiwache gerufen wird. Nun will er sich mithilfe von Hypnose in die Psyche von Luz hineinversetzen. Er hofft, auf diese Weise die letzten Minuten vor dem Unfall rekonstruieren zu können. – Und tatsächlich gelingt ihm sein Vorhaben. Doch plötzlich geschehen vor den Augen von Rossinis Kollegin Bertillo und dem Übersetzer Olarte schreckliche Dinge. Nora hat nämlich dem ahnungslosen Polizeipsychologen einen Dämon an den Hals gehetzt ... Regie-Newcomer Tilman Singer gelingt mit „Luz“ ein hochästhetischer Thriller im Stile klassischer italienischer Horrorfilme, in dem sich die Musik, die Bilder und die betont lückenhafte Story zu einem beispiellosen Faszinosum zusammenfügen.“ (Antje Wessels, www.filmstarts.de)

Wir zeigen Tilman Singers auf analogem 16 mm Film gedrehten Diplomfilm „LUZ“, welcher auf der Berlinale 2018 seine Premiere feierte.

Website

Luz - © Veranstalter

Weitere Termine:
Do., 21.03.2019, 21:15 Uhr
Do., 28.03.2019, 21:15 Uhr
Mi., 03.04.2019, 21:15 Uhr

Veranstalter:
Kommkino e.V.

Zurück zur Liste