Cinéma français

Zwischen den Zeilen

Di., 30.7.: Im Anschluss franz. Filmgespräch

Doubles Vies, F 2018, 107 Min., Französisch, OmU, Regie: Olivier Assayas, mit: Guillaume Canet, Juliette Binoche, Denis Podalydes u. a.

FSK: ab 6, empfohlen ab 16

Filmhaus im KunstKulturQuartier - Filmhauskino
Königstr. 93
90402 Nürnberg

Eintrittspreise:
Normal: 7 € / Ermäßigt: 6 € / 4.50 €
Ermäßigung für: Schüler*innen, Student*innen / Freundekarteninhaber*in & Nürnberg-Pass

Léonard schreibt Romane, in denen er vergangene Liebschaften verarbeitet. Alain publiziert seine Bücher normalerweise, ist aber vom letzten Manuskript wenig überzeugt und auch mehr mit seiner attraktiven jungen Mitarbeiterin beschäftigt. Seine Frau Selena, eine bekannte Schauspielerin, ist anderer Meinung, vielleicht aber auch, weil sie selbst in die Angelegenheit verstrickt ist. Und so parlieren alle über Dichtung und Wahrheit, Fake News, die Digitalisierung und den Untergang des gedruckten Buches. - In ZWISCHEN DEN ZEILEN zeichnet der preisgekrönte Regisseur Olivier Assayas (PERSONAL SHOPPER) mit leichter Hand ein feines Sittenbild des intellektuellen Pariser Literaturbetriebs.

Alain, a literary editor, refuses to publish Léonard’s latest novel. Léonard, the writer, is a bohémien, unlike his wife Valérie, who does not have much interest in her husband’s career. Perhaps this is why Léonard maintains an affair with Alain’s wife, Selena, a well-known actor. At the same time, Alain is having a romance himself with his young co-worker, Laure, who’s hired to adapt the publishing house to the digital age. Balancing dry wit with keen observations on the tensions between art, commerce, and technology, DOUBLES VIES is a buoyant, breezy delight from a master director at his most effortlessly brilliant.

Di., 30.7., im Anschluss im Foyer: On va au ciné? Si nous parlions des films? Moderation: Michel Gosselin

Weitere Termine:

Veranstalter:
KunstKulturQuartier, Filmhaus Nürnberg

Zurück zur Liste

EUROPA CINEMAS