Im Gleichgewicht - Karin Blum / Meide Büdel

22. Oktober 2015 - 03. April 2016

Von Oktober 2015 bis April 2016 waren in der Kunstvilla Werke der beiden, seit ihrem Studium an der Nürnberger Kunstakademie hier ansässigen Künstlerinnen Karin Blum (geb. 1947 Gunzenhausen) und Meide Büdel (geb. 1961 Bad Mergentheim) zu sehen. Karin Blum ist vor allem durch ihre zarten kleinformatigen Arbeiten auf Papier bekannt. Die Ausstellung zeigte auch ihre aktuellen großformatigen Werke und stellte sie in einen Dialog mit den Skulpturen von Meide Büdel. Während Blums Collagen zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion changieren und ihre zeichnerischen Figurationen an surreale Traumwelten erinnern, vertraut Büdel auf die Spannung zwischen verschiedenen Materialien. Deren Eigenschaften verleihen ihren minimalistischen Skulpturen eine Energie, die auch kinetisch wahrnehmbar sein kann. Die Oberflächentexturen ihrer Werke lassen zudem an Fundstücke aus einer anderen Zeit denken. Sie verweisen wie die Arbeiten von Karin Blum auf ein dem Menschen innewohnendes Streben nach äußerer wie innerer Balance.

Zurück