Das Borgo Ensemble – Für Kunst und Freundschaft

28. Oktober 2023 bis März 2024

In der Reihe ihrer Ausstellungen mit Nürnberger Künstlergruppen und –vereinen zeigt die Kunstvilla ab Oktober 2023 Werke von Künstlerinnen und Künstlern des Borgo Ensemble rund um den Nürnberger Objekt- und Performancekünstler Reiner Bergmann (geb. 1950). Das im Jahr 2009 von Reiner Bergmann begründete Künstler*innenkollektiv wirkt immer wieder an verschiedenen Standorten. Seine bislang größte Resonanz erhielt es ab 2013 mit der Ausstellungsreihe „Womöglich“ in einem Atelierhaus an der Stadtgrenze zu Fürth. Von 2014 bis 2017 residierte das Borgo Ensemble in dem zum Abriss freigegebenen Porschezentrum als Zwischennutzung.

Seit 2019 ist das Borgo Ensemble in einem ehemaligen Postamt in der Holzschuherstraße im Stadtteil Sündersbühl ansässig. Neben den dort gezeigten, von Künstler*innen kuratierten Ausstellungen stehen vor allem sparten- und generationsübergreifender Austausch und Geselligkeit im Vordergrund. Eine wichtige Rolle spielt die Musik, auf die nicht zuletzt der Name der Künstler*innengruppe anspielt. Es wird gemeinsam musiziert und debattiert, philosophiert und fabriziert. Die Kunstvilla stellt im Rahmen einer Gruppenausstellung die Hauptprotagonist*innen vor.

zurück