Vernissage: Michael Jostmeier - Unterwegs

1956 -2023

Fr / 22.03.2024 / 19:00 Uhr


Michael Jostmeier ist in Fachkreisen als Professor für Computer Generated Imagery (CGI) an der TH Georg-Ohm-Hochschule in Nürnberg bekannt. In diesem Bereich gehört er zu einen der Pioniere der Verknüpfung von Computergrafik und Fotografie, mit der er sich bereits seit den frühen 1980er Jahren beschäftigte, tatsächlich ist er aber ein studierter Fotograf mit einem vielfältigen Oeuvre, das kaum bekannt ist. Er hat an der Folkwangschule in Essen visuelle Kommunikation mit dem Schwerpunkt Fotografie bei Inge Oswald und auch beim legendären Otto Steinert studiert. Er fotografierte Willy Brandt, Johannes Rau oder Helmut Schmidt ebenso wie in den weiten Landschaften Lateinamerikas oder Australiens.
Das Kunsthaus Nürnberg stellt mit Unterwegs 1956 - 2023 erstmals das fotografische Schaffen von Michael Jostmeier in einer institutionellen Ausstellung der Öffentlichkeit vor. Unterwegs war und ist Jostmeier nicht nur reisend, sondern eben auch fotografisch in unterschiedlichen Gefilden. Eine Ausstellung, die von der Neugierde des Fotografen geprägt, voller Überraschungen ist und derart eine Reise durch die Ausstellungsräume des Kunsthauses bietet.

Teilen mit

 Zurück