kino3

Frances Ha

online bis 3.7.

Di / 11.06.2024 / 23:59 Uhr
Weitere Termine:Di / 25.06.2024 / 23:59  Mi / 26.06.2024 / 23:59  Do / 27.06.2024 / 23:59  Fr / 28.06.2024 / 23:59  Sa / 29.06.2024 / 23:59  So / 30.06.2024 / 23:59  Mo / 01.07.2024 / 23:59  Di / 02.07.2024 / 23:59  Mi / 03.07.2024 / 23:59 


Um das Streamingangebot vom Filmhaus Nürnberg in kino3 nutzen zu können, benötigen Sie eine gültige Freundschaftskarte bzw. ein aktives Streaming-Abo. Mehr Informationen zur Freundschaftskarte und den zur Auswahl stehenden Abos unter: https://filmhaus.nuernberg.cinemalovers.de/de/channels

ZUM FILM:

Das Porträt einer Drifterin in Brooklyn gespielt von einer bezaubernden Greta Gerwig.

Brooklyn. Frances. Tanz. Es ist ihre Stadt, sie ist Mitte/Ende 20, sie will immer weitertanzen, von Apartment zu Apartment, von Mann zu Mann, durchs Leben. Am liebsten an der Seite von Sophie, am liebsten auch beruflich. Dann taucht Benji auf, alles könnte anders werden. Aber soll es das?

Rasant, turbulent, witzig, schrill: Der Film ist wie das Leben seiner Protagonistin. Im ständigen Fluss, ohne zu wissen, was als nächstes passiert. Balancierend zwischen dem Verlangen nach Freiheit und dem Bedürfnis nach Sicherheit.

In pointierten Schwarzweißbildern entwirft Noah Baumbach (MARRIAGE STORY, DAS WEISSE RAUSCHEN) das überfällige Porträt einer Generation, die nicht mehr nur ein Y sein will. Seine Hauptdarstellerin Greta Gerwig (als Schauspielerin zu sehen in Filmen wie TO ROME WITH LOVE, WIENER DOG und WEISSES RAUSCHEN und die Regisseurin von u. a. LITTLE WOMEN und BARBIE) ist „die definitive Leinwandheldin ihrer Generation“ (New York Times). MANHATTAN meets OH BOY!


Land: USA
Jahr: 2012
Regie: Noah Baumbach
mit: Greta Gerwig, Mickey Summer, Michael Esper,
Adam Driver, Michael Zegen. Grace Gummer u. a.
Länge: 86 Min.
Sprache: Englisch
Sprachformat: Originalfassung mit deutschen Untertiteln
FSK: ab 6

Teilen mit

 Zurück