„What’s important is that the body is present, whatever the body, every body. That’s what gives the power.“ (Susanna Curtis/Janice Parker)

Ein inklusives Tanzprojekt für Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Behinderung

Das Vermittlungs- und Produktionsprojekt im Bereich Disability Dance bindet Menschen mit und ohne Behinderung, die eine Leidenschaft für Tanz und Bewegung teilen, aktiv und passiv ein.

Das inklusive Projekt steht unter der Leitung und Koordination der Choreografin Susanna Curtis, künstlerische Leiterin von Curtis & Co. – dance affairs. EveryBody beinhaltet mixed-abled Tanzworkshops und Tanzproduktionen, Austausch und Events. EveryBody will Publikum, Tanz- und Theaterschaffende, Amateure- und professionelle Künstler*innen in der Metropolregion Nürnberg und darüber hinaus erreichen.

Während des Festivals und darüber hinaus finden verschiedene Formate, darunter Performances und relaxed Performances, Workshops und Panels statt.

everbody-dance.de

Die EveryBody-Workshops werden gefördert von Kulturfonds Bayern - Bereich Bildung und Kultus, der Zukunftsstiftung der Sparkasse Nürnberg und der Heidehofstiftung. Wir danken unseren Sponsoren und Förderern.

 

Anfang September 2021 fand als Startschuss das gleichnamige Festival in Tafelhalle, Künstlerhaus, Filmhaus und im Dokumentationszentrum Nürnberg statt. Weitere Ausgaben sind für die kommenden Jahre geplant. Im Rahmen der Festivals bietet ein vielseitiges Programm mit Performances, Filmen, Diskussionsrunden u. v. m. ein umfangreiches Bild der Mixed-Abled-Dance-Szene und zeigt auf, wo noch viel zu tun ist.

Mehr Informationen zum EveryBody-Projekt unter http://www.everybody-dance.de/