Alte Gemälde oder Moderne Kunst, in Nürnbergs Museen und Galerien finden Sie reichhaltige Möglichkeiten zu flanieren. Kunstbegeisterte sowie alle Interessierten kommen da sicher auf ihre Kosten.

Streetart in Langwasser

„So bunt ist Langwasser“ lautet der Titel einer Ausstellung am Bauzaun des Gemeinschaftshauses Langwasser. Ein Film zeigt eine Auswahl von Wandkunstwerken, die im Zuge des Projekts „Betonliebe“ entstanden sind und lädt zu einem künstlerischen Streifzug durch den Stadtteil ein.

Weiterlesen

Straßenbahndepot St. Peter öffnet

Das historische Straßenbahndepot St. Peter öffnet ab 6. Juni seine Pforten. Die Ausstellung zeigt die Geschichte des Nahverkehrs. Ob die Burgringlinie 15 verkehren darf, klärt sich im Juni. Die Entdeckertouren mit dem Oldtimerbus entfallen. Es gelten die Abstandsregeln und das Mundschutzgebot.

Weiterlesen

Cardboard-Objekte: Online-Vernissage

Die schönsten Objekte aus Wellpappe der „Cardboard Competition 2020“ des Stadtplanungsamts stehen fest: Den ersten Preis gewann das Werk „Triade“ von Rita von Franzky. Aufgrund der aktuellen Situation führt Baureferent Daniel F. Ulrich in einer Online-Vernissage durch die Ausstellung.

Weiterlesen

Ausstellung im Offenen Büro: „Bewundernswertes Gift“

„Bewundernswertes Gift“: Unter diesem Titel zeigt die Nürnberger Künstlerin Petra Krischke ausgewählte Arbeiten, die sie auf der Biennale im befreundeten Brasov (Kronstadt/Rumänien) präsentiert hat. Sie sind ab 26. Mai im Schaufenster des Offenen Büros des Stadtplanungsamts zu sehen. Bis 14. Juni.

Weiterlesen

Museum für Kommunikation geöffnet

Ein vor allem bei Familien beliebtes Museum ist wieder geöffnet: das Museum für Kommunikation. Auf Veranstaltungen wie die Sonntagswerkstatt müssen Sie verzichten. Für Kinder gibt es auf der Website dafür einen eigenen Bereich mit vielen tollen Mitmach-Aktionen für zu Hause.

Weiterlesen

Neue Ausstellung im DB Museum

Auch das DB Museum ist wieder geöffnet. Zu sehen sind die Dauerausstellung zur Geschichte der Bahn sowie Fahrzeuge wie der berühmte Adler. Seit 19. Mai lockt mit den „Bahnhofszeiten“ auch eine neue Ausstellung. Sie zeigt, wie sich die großen Bahnhöfe im Lauf der Zeit geändert haben.

Weiterlesen