Borgo Ensemble

Für Kunst und Freundschaft - Das Borgo Ensemble

Musikalische Führung mit Ralf Bauer und dem KPZ

So / 17.03.2024 / 15:00 - 16:30 Uhr
Weitere Termine:So / 17.03.2024 / 15:00  So / 21.04.2024 / 15:00 


In der Reihe ihrer Ausstellungen mit Nürnberger Künstlergruppen und –vereinen zeigt die Kunstvilla Werke von Künstlerinnen und Künstlern des Borgo Ensemble rund um den Nürnberger Objekt- und Performancekünstler Reiner Bergmann (geb. 1950). Laut und leise, plakativ und nachdenklich, verspielt und ernsthaft, schreiend bunt und monoton – wenn man das Borgo Ensemble charakterisieren will, braucht man einen langen Atem. Denn das Grundprinzip ist multiperspektiv. Die Kunst der Ausstellungskonzeption lag darin, alles unter einen Hut oder das Dach der Kunstvilla zu bekommen. Entstanden ist eine Ausstellung, die so divers ist, wie die Künstlerinnen und Künstler des Kollektivs: sparten-, themen-, medien- und generationsübergreifend.

Die musikalische Führung mit Ralf Bauer und der Museumspädagogin Sylvie Ludwig spricht Hör- und Sehsinn an. Das 2009 von Reiner Bergmann begründete Künstler*innenkollektiv war im Ursprung eine avantgardistische Musikgruppe. Das gemeinsame Musizieren ist weiterhin ein wichtiger Bestandteil der inzwischen als eingetragener Verein agierenden Künstler*innengruppe. Der Multi-Instrumentalist Ralf Bauer komponierte im Vorfeld für jedes ausgestellte Werk ein Musikstück, die in der Führung mit Sylvie Ludwig von ihm live vorgetragen werden. Ein besonderes Erlebnis, das die Wahrnehmung im Sinne eines erweiterten Kunstbegriffs intensiviert.

Mit Werken von Georg Baier, Holger Becker, Reiner Bergmann, Felix Bielmeier, Woldemar Fuhrmann, Uwe Gerhardt, Michael Grebner, Max Hanisch, Lisa Haselbek, Franz Janetzko, Sejin Kim, Cris Koch, Hartmut Kuhnke, Clemens Lang, Hans Lange, Margit Langenberger, Hans Lorenz, Ingeborg Lorenz, Thomas Lunz, Martin Mittmann, Eva-Maria Neubauer, Gerlinde Pistner, Gerry Schuster, Philipp Selig, Andrea Sohler, Sophie Stiller, Heinz Thurn, Christa Varadi, Gerd Weiland, Klaus Wieseckel, Thomas Willi und Reiner Zitta.

Gebühr: 5 Euro

Eintrittspreise:

Eintritt: 6 €

Eintritt ermäßigt: 2,50 €Schüler, Studenten, Wehr- und Zivildienstleistende ab dem 18. Lebensjahr gegen Nachweis

Eintritt: €für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren

Teilen mit

 Zurück