Sung Tieu. One Thousand Times

Führung durch die Ausstellung

Mi / 03.04.2024 / 18:15 Uhr
Weitere Termine:Mi / 17.04.2024 / 18:15  Mi / 01.05.2024 / 18:15  Mi / 08.05.2024 / 18:15  Mi / 15.05.2024 / 18:15  Mi / 29.05.2024 / 18:15  Mi / 05.06.2024 / 18:15 


Die in Vietnam geborene und heute in Berlin lebende Künstlerin Sung Tieu verbindet in ihren raumgreifenden Installationen die Formensprache der Minimal Art mit der des Designs. Inhaltlich nehmen ihre Werke Bezug auf die eigene Biografie, diese verbindet sie eng mit der Geschichte der vietnamesischen Arbeiterinnen und Arbeiter, die ab 1980 bis zum Fall der Mauer im Zuge des Abkommens der DDR mit dem vietnamesischen Bruderstaat ins Land kamen. In aufwendigen Recherchen zeichnet Sung Tieu Leben und Arbeit der in den volkseigenen Betrieben eingesetzten Werktätigen. Im Mittelpunkt steht dabei der Wohnkomplex, in dem die Künstlerin als Kind lebte und der ursprünglich als Wohnheim für die Leiharbeiterinnen und -arbeiter erbaut wurde. Ihre Arbeiten kreisen um die Themen Migration, Identität sowie Bürokratie und ihre Kontrollmechanismen.

Eintrittspreise:

Eintritt: 4 €Führungsgebühr , Eintritt in die Ausstellung frei

Teilen mit

 Zurück