Omaha in Nürnberg

Vorführung der historischen Modelleisenbahn des Museums.

Sa / 25.03.2023 / 15:00 - 18:00 Uhr

Sa / 30.12.2023 / 15:00 Uhr

ACHTUNG: Der Museumseintritt ist im Preis inbegriffen. Preisänderungen vorbehalten. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über die aktuellen Corona-Regeln.


Einen besonderen Maßstab (1:64, Spurweite S) setzt der knapp 30 qm große Nachbau des amerikanischen Eisenbahnknotenpunkts Omaha/Nebraska: Ohne je vor Ort gewesen zu sein, schuf ihr Erbauer, der Nürnberger Geologe Dr. Wolfram Bismarck, zwischen 1950 und 1974 in mühevoller Handarbeit eine unglaublich detaillierte, am realen Betriebsablauf orientierte Anlage.
Dieses Meisterwerk des Modellbaus inspirierte zu einem Filmporträt der besonderen Art: "Omaha in Nürnberg". In einem eigenen Filmraum direkt neben der Anlage entführt der mehrfach prämierte Film in eine Eisenbahn-Welt, in der die Grenzen zwischen Modell und Wirklichkeit verblassen.

Die Vorführung findet alle 45 Minuten statt.

Eintrittspreise:

Eintritt: 6 €

Eintritt ermäßigt: 1,50 €vollend. 4. bis vollend. 18. Lebensjahr, Schüler, Studenten, Freiw. Wehrdienst, Bundesfreiwilligendienst, FSJ.

Teilen mit

 Zurück